Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Sexualität im Internet - 34. Jahrestagung für Sexualmedizin an der Universität Potsdam

10.05.2010 - (idw) Universität Potsdam

Die international führenden Sexualwissenschaftler treffen sich vom 12. bis 15 Mai an der Universität Potsdam zu ihrer 34. Jahrestagung. Die Konferenz steht unter dem Motto Internet und neue Medien Chancen und Risiken aus der Sicht der Sexualmedizin. Neben den Vorträgen über Diagnostik und Therapie von sexuellen Störungen werden sowohl die verschiedenen Arten von Sozialen Netzwerken, als auch Verabredungs- und Partnerschaftsportalen in ihrer Bedeutung für die Sexualmedizin behandelt. Das Institut für Informatik der Universität Potsdam veranstaltet diese Tagung gemeinsam mit der Akademie für Sexualmedizin Berlin, der Gesellschaft für Informatik Bonn und dem Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin der Charité Berlin. Eröffnet wird der Kongress am Abend des 12. Mai mit einem Grußwort der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Dr. Kristina Schröder.

Die neuen technischen Möglichkeiten der Information und Kommunikation bieten sowohl Chancen als auch Risiken. So kann das Internet zur Wissensvermittlung über mögliche Auswirkungen einer Krankheit oder ihre Behandlung, aber auch zur therapeutischen Unterstützung eingesetzt werden. Andererseits Kinder beispielsweise haben heute schon sehr früh Erstkontakt mit Internetpornographie. Täter nutzen diese Möglichkeiten, um an ihre minderjährigen Opfer zu gelangen. Menschen mit sexuellen Präferenzstörungen vernetzen sich und stellen entsprechendes Bildmaterial ins Netz. Dieses Spannungsfeld will die 34. Jahrestagung für Sexualmedizin an der Universität Potsdam ausloten. Die Tagung hat das Ziel, im Dialog zwischen Sexualmedizin und Informatik gemeinsame Lösungsstrategien zu entwickeln, um präventive, diagnostische und therapeutische Aufgaben in einem breiteren Umfang bewältigen zu können.

Hinweis an die Redaktionen:

Zeit: 12.05.2010, 18:30 Uhr Grußwort der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Kristina Schröder
Ort: Universität Potsdam, Campus Griebnitzsee, Haus 6, August-Bebel-Straße 89, 144469 Potsdam
Kontakt: Prof. Dr. Klaus Rebensburg, Telefon: 0177/809-0214, E-Mail: klaus.rebensburg@tu-berlin.de

Weitere Informationen im Internet: www.sexualmedizin-akademie.de/aktuell.php

Diese Pressemitteilung ist auch im Internet abrufbar: www.uni-potsdam.de/pressmitt/2010/pm124_10.htm

uniprotokolle > Nachrichten > Sexualität im Internet - 34. Jahrestagung für Sexualmedizin an der Universität Potsdam
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/197096/">Sexualität im Internet - 34. Jahrestagung für Sexualmedizin an der Universität Potsdam </a>