Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. September 2014 

6. Bremer Umweltgespräche über die Neuordnung des Bundesnaturschutzrechts

10.05.2010 - (idw) Universität Bremen

Die Föderalismusreform I (2006) ermöglichte es dem Bund, den Bereich des Naturschutzrechts vollständig neu zu regeln. Der Bundesgesetzgeber hat dazu das Gesetz zur Neuregelung des Naturschutzes und der Landschaftspflege erlassen, das am 1. März 2010 in Kraft getreten ist. Die Länder haben begrenzt die Möglichkeit, im Landesnaturschutzrecht von den Bundesregelungen abzuweichen. Die 6. Bremer Umweltrechtsgespräche werden eine Übersicht über das neue Bundesnaturschutzrecht geben, die Regelungsspielräume der Bundesländer ausleuchten sowie am Beispiel einiger Länder und insbesondere des Landes Bremen Ausführungs- und Abweichungsregelungen analysieren sowie daraus resultierende Änderungen für die Praxis untersuchen und bewerten.

Die Veranstaltung findet unter der Schirmherrschaft des Bremer Umweltsenators Dr. Reinhard Loske am 2. Juni 2010 von 17:00 19:30 Uhr im EuropaPunkt in der Bremischen Bürgerschaft statt. Sie wird von Professor Sabine Schlacke geleitet, der Direktorin der Forschungsstelle für Europäisches Umweltrecht (FEU) am Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Bremen. Halbstündige Vorträge halten Professor Claudio Franzius (Zentrum für Europäische Rechtspolitik (ZERP) an der Universität Bremen) zum Thema Das Bundesnaturschutzgesetz 2010: Inhalt und Auswirkungen, insbesondere am Beispiel der Eingriffsregelung und Rechtsanwalt Dr. Peter Schütte (Kanzlei BBG und Partner) zum Thema Die Neuordnung des Naturschutzrechts in den Bundesländern Konsequenzen für die Praxis. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können kostenlos teilnehmen, allerdings ist eine Anmeldung unter E-Mail feu@uni-bremen.de oder Tel. 0421 218 66101 erforderlich.

Weitere Informationen:

Universität Bremen
Fachbereich Rechtswissenschaft
Forschungsstelle für Europäisches Umweltrecht (FEU)
Prof. Dr. Sabine Schlacke
Tel. 0421 218 66101
E-Mail feu@uni-bremen.de
http://www.feu.uni-bremen.de

uniprotokolle > Nachrichten > 6. Bremer Umweltgespräche über die Neuordnung des Bundesnaturschutzrechts
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/197141/">6. Bremer Umweltgespräche über die Neuordnung des Bundesnaturschutzrechts </a>