Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Sieben auf einen Streich Neues Forscherteam des Biodiversität und Klima Forschungszentrums

21.05.2010 - (idw) Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Sieben auf einen Streich Neues Forscherteam des
Biodiversität und Klima Forschungszentrums stellt sich vor Vor knapp zwei Jahren wurde das Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F) im Rahmen der hessischen Landes-Offensive zur Entwicklung wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz (LOEWE) gegründet. Das Ziel: Die Erforschung der Wechselwirkungen zwischen Klimawandel und biologischer Vielfalt. Mit innovativen Forschungsansätzen und -methoden sollen diese Wechselwirkungen entschlüsselt, verlässliche Vorhersagen für die Zukunft entwickelt und noch bestehende Wissenslücken gefüllt werden. Mit der jetzt erfolgten Besetzung von sieben der insgesamt neun ausgeschriebenen Professuren erreicht das Zentrum nun fast seine Sollstärke. Die neuen Professorinnen und Professoren wurden am Freitag in Rahmen einer ganztägigen Veranstaltung im Zentrum willkommen geheißen.

Kurz vor seinem zweiten Geburtstag steht das Forschungszentrum gut da: Hat es doch die für diesen Zeitraum gesteckten Ziele erreicht: Die Schlüsselpositionen sind besetzt, die Forschung läuft auf Hochtouren und deren Ergebnisse werden bereits international wahrgenommen. Der Vizepräsident der Goethe-Universität, Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz, fasst es so zusammen: Das LOEWE-Zentrum BiK-F ist wissenschaftlich hervorragend aufgestellt; es liefert wichtige Antworten auf drängende Zukunftsfragen unserer Gesellschaft."
Zu einem Höhepunkt der dreijährigen Aufbauphase (2008 2011) fanden sich am heutigen Freitag zahlreiche BiK-F-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein: Die neuen Inhaber von sieben der neun ausgeschriebenen Professuren stellten sich dem Zentrum vor. Bei der Auftaktveranstaltung zeigte sich Prof. Dr. Volker Mosbrugger, der wissenschaftliche Koordinator von BiK-F, erfreut. Ist es ihm doch gemeinsam mit der Leitung der Goethe-Universität gelungen, sieben exzellente, international renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nach Frankfurt zu holen: Ich bin stolz darauf, dass wir auf dem derzeit international hart umkämpften Markt der Biodiversitätsforschung diese Persönlichkeiten für BiK-F gewinnen konnten.
Die neuen Professorinnen und Professoren, die in diesen Wochen ihre Büros und Labore in Frankfurt beziehen, werden gemeinsam von der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung und der Goethe-Universität berufen. Sie kommen von Universitäten in Deutschland, Schweden und den USA, bringen internationales Know-how sowie umfassende Forschungs- und Lehr-erfahrung und zum Teil auch große Arbeitsgruppen mit. Die W3-Pofessuren übernehmen gleichzeitig Leitungsfunktionen in den Projektbereichen des Zentrums.
Folgende Personen wurden an Bord von BiK-F begrüßt:

W3-Professur Biogeography and range dynamics und designierte Direktorin des Loewe-Zentrums: Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese

W3-Professur Ecological Genomics: Prof. Dr. Axel Janke

W3-Professur Paleoclimate and Paleoenvironmental Dynamics: Prof. Dr. Andreas Mulch

W3-Professur Quantitative Biogeography: Prof. Dr. Thomas Hickler

W2-Professur Systematics and Evolution: Prof. Dr. Alexandra Nora Müllner

W2-Professur Evolutionary Analysis of Biological Archives: Prof. Dr. Marco Thines:

W2-Professur Medical Biodiversity and Parasitology: Prof. Dr. Sven Klimpel

Außerdem stellte sich der ebenfalls neu berufene Abteilungsleiter für Meeresforschung von Senckenberg am Meer in Wilhelmshaven, Prof. Dr. André Freiwald, vor. Seine Berufung erfolgte gemeinsam mit der Universität Bremen, er plant eine enge Zusammenarbeit mit BiK-F.
Die Besetzungsverfahren zweier weiterer BiK-F-Professuren stehen kurz vor dem Abschluss.

Die Berufungen erfolgten übrigens punktgenau: Am Samstag, den 22.5.2010, ist der internatio-nale Tag der Biodiversität, für den es bei BiK-F nun einen besonderen Grund zum Feiern gibt.

Pressekontakt:
LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F)
Dr. Julia Krohmer
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt
Tel.: 069-75421837
Fax: 069-75421800
E-Mail: jkrohmer@senckenberg.de
Weitere Informationen: http://www.bik-f.de
uniprotokolle > Nachrichten > Sieben auf einen Streich Neues Forscherteam des Biodiversität und Klima Forschungszentrums
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/197864/">Sieben auf einen Streich Neues Forscherteam des Biodiversität und Klima Forschungszentrums </a>