Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 4. April 2020 

Studenten unter dem Korb

04.07.2003 - (idw) Westfaelische Wilhelms-Universität Münster

Das kommende Sport-Wochenende in Münster steht ganz im Zeichen des Basketballs. Die Zentrale Betriebseinheit Hochschulsport der Westfälischen Wilhelms-Universität richtet gemeinsam mit dem Deutschen Basketball-Bund und dem Sportamt der Stadt Münster vom 4. bis 6. Juli in der Sporthalle Berg Fidel ein Vier-Nationen-Turnier aus.

Im Vorfeld der Sommer-Universiade 2003 in Korea misst sich die deutsche A2-Nationalmannschaft, die identisch mit der Studenten-Nationalmannschaft ist, mit starken Gegnern. Die A2-Nationalteams aus der Türkei und Russland sowie ein mit A-Nationalspielern verstärktes Team aus Estland werden der jungen deutschen Mannschaft alles abverlangen.

Das Turnier in Münster, ein Höhepunkt im "Jahr des Hochschulsports 2003" in Nordrhein-Westfalen, ist der letzte Test für die DBB-Auswahl von Bundestrainer Berthold Bisselik, ehe es in einigen Wochen zur Universiade nach Daegu geht. "Wir möchten in Münster attraktiv und mit guter Einstellung gegen die starken Gegner auftreten. In erster Linie geht es für meine Spieler darum, Erfahrungen auf Top-Niveau zu sammeln", erklärte Bisselik beim Eintreffen seiner Mannschaft in Münster.

Spitzensport auf Top-Niveau erwartet auch die Zuschauer in der Sporthalle Berg Fidel am Freitag, Samstag und Sonntag bei den sechs Länderspielen. Wolfram Seidel, Leiter des Hochschulsports Münster, ist sich sicher, dass es in naher Zukunft in Münster keinen attraktiveren Basketball zu sehen gibt als beim Turnier am Wochenende, für das es noch Karten im Vorverkauf (Ticket-Corner und Hochschulsport-Büro) und an der Abendkasse gibt. Ingo Rolf Weiss, aus Münster kommender Vizepräsident des Deutschen Basketball-Bundes, betont die perfekte Zusammenarbeit von Universität, Stadt und Verband bei der Vorbereitung und Durchführung des Sportereignisses.

Es spielen am Freitag (4. Juli 2003) um 18 Uhr Türkei gegen Estland und um 20 Uhr Deutschland gegen Russland. Am Samstag (5. Juli 2003) stehen die Begegnungen Deutschland gegen Türkei (18 Uhr) und Estland gegen Russland (20 Uhr) auf dem Programm. Am Sonntag (6. Juli 2003) schließlich trifft um 15 Uhr Estland auf Deutschland und um 17 Uhr Russland auf die Türkei.
uniprotokolle > Nachrichten > Studenten unter dem Korb

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/19808/">Studenten unter dem Korb </a>