Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 28. März 2020 

EINLADUNG AN DIE MEDIEN. Die Schöpfung im Spiegel der Künste. Festliche Abendveranstaltung des Akademientags 2010

27.05.2010 - (idw) Union der deutschen Akademien der Wissenschaften

Im Rahmen ihres Akademientags Suche nach Sinn. Über Religionen der Welt am 2. Juni 2010 lädt die Union der deutschen Akademien der Wis-senschaften zu einer festlichen Abendveranstaltung ein: Unter dem Titel ,weislich geordnet? Die Schöpfung im Spiegel der Künste wird ein Programm mit Vorträgen, Musik und einer literarischen Lesung geboten. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr und findet im Leibniz-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin) statt. Religionen sind Antwortversuche auf die Suche des Menschen nach Sinn nach Sinn in seiner Existenz als Mensch, aber auch nach Orientierung in einer komplexen Welt. Wie Kunst, Musik und Literatur sich mit der Schöpfung ausei-nandersetzen, ist das Thema der Abendveranstaltung des Akademientags: Der Berliner Kunsthistoriker Prof. Horst Bredekamp spricht über die Vorstellung von Schöpfung aus dem Vollen und aus dem Nichts in der bildenden Kunst. Wie sich Komponisten die Entstehung der Welt vorstellen, zeichnet die Musikwis-senschaftlerin Prof. Silke Leopold, Heidelberg, in einem Vortrag mit Musikbei-spielen nach (Der Klang der Schöpfung). Prof. Jürgen Stenzel, Hamburg, trägt Eduard Mörikes Märchen vom sichern Mann vor. Für die musikalische Um-rahmung sorgt das VARIO Quartett der Hochschule für Musik Hanns Eisler mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven. Dr. Marti-na Münch, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Bran-denburg, spricht zu Beginn ein Grußwort.

Beim jährlichen Akademientag stellen die deutschen Wissenschaftsakademien, die in der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften zusammengeschlossen sind, ihre wissenschaftliche Arbeit der Öffentlichkeit vor. Im Rahmen des Nachmittagsprogramm, das sich an alle Interessierten wendet, präsentieren sich u. a. Forschungsprojekte aus den Akademien mit Ausstellungen, Workshops und Wissenschaftswerkstätten. Auf dem Programm stehen Vorträge und Gesprächsrunden über die Weltreligionen Christentum, Judentum, Islam und Buddhismus. Größere Gruppen bitten wir um eine Anmeldung an sekretari-at@akademienunion-berlin.de oder per Fax 030 / 325 98 73-73.

Vertreter der Medien sind zu den um 13.00 Uhr beginnenden Nachmittagsver-anstaltungen und zu der Abendveranstaltung um 19.00 Uhr sehr herzlich einge-laden.

Presseanfragen:
Katja Grote / Julia Verse, Union der deutschen Akademien der Wissenschaften Tel.: 030 / 325 98 73 70; E-Mail: grote@akademienunion-berlin.de; verse@akademienunion-berlin.de
Weitere Informationen: http://Weitere Informationen unter http://www.akademienunion.de, Anmeldung erbeten bis Montag, 31. Mai 2010 an sekretariat@akademienunion-berlin.de oder per Fax 030 / 325 98 73-73.
uniprotokolle > Nachrichten > EINLADUNG AN DIE MEDIEN. Die Schöpfung im Spiegel der Künste. Festliche Abendveranstaltung des Akademientags 2010
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/198119/">EINLADUNG AN DIE MEDIEN. Die Schöpfung im Spiegel der Künste. Festliche Abendveranstaltung des Akademientags 2010 </a>