Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 26. Juli 2014 

2. Vorlesung des Heinrich-Heine-Gastprofessors Joschka Fischer

28.05.2010 - (idw) Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Heinrich-Heine-Gastprofessur:
Joschka Fischer hält zweite Vorlesung am 1. Juni Am kommenden Dienstag, 1. Juni 2010, wird der diesjährige Heinrich-Heine-Gastprofessor Joschka Fischer um 16.00 Uhr im Konrad-Henkel-Hörsaal (Geb. 23.01, Hörsaal 3A) die zweite von drei Vorlesungen zum Thema Europas Rolle in der Welt halten. Nachdem er in seiner ersten Vorlesung eine Analyse der aktuellen Situation vorgenommen hat, wird er sich nun mit dem Themenkomplex Europas Nachbarschaft" beschäftigen.
Fischer, 1948 in Gerabronn geboren, gilt als Mitbegründer der Grünen. Er war von 1998 bis 2005 deutscher Außenminister und Vizekanzler. Im Jahr 2006 war Fischer als Gastprofessor an der amerikanischen Eliteuniversität Princeton.
Die Professur ist ein Geschenk des Landes Nordrhein-Westfalen an die Universität zu ihrer Namensgebung im Jahre 1988. Seitdem hatten vor allem Literaten wie Siegfried Lenz, Robert Gernhardt, Durs Grünbein oder Juli Zeh oder Politiker wie Richard von Weizsäcker, Helmut Schmidt, Avi Primor und Antje Vollmer das Amt inne.

Die Vorlesungen sind öffentlich und kostenfrei. Es wird um frühzeitiges Erscheinen gebeten. Die Kapazität im Konrad-Henkel-Hörsaal ist begrenzt. Aufgrund des großen Zuspruchs wird deshalb die Vorlesung live in die Hörsäle 3D (Geb. 23.01) und 3H (Geb. 23.21) übertragen.
Anhang
Antwortfax Journalisten 2. Gastvorlesung Joschka Fischer
uniprotokolle > Nachrichten > 2. Vorlesung des Heinrich-Heine-Gastprofessors Joschka Fischer
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/198172/">2. Vorlesung des Heinrich-Heine-Gastprofessors Joschka Fischer </a>