Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Asian Modernity and Islam

05.07.2003 - (idw) Kulturwissenschaftliches Institut

Ein Vortrag von Dr. Omar Farouk Bajunid (Hiroshima City
University, Japan),
am Dienstag, den 08. Juli 2003, um 18:15 Uhr,
im Kulturwissenschaftliche Institut, Goethestraße 31, 45128
Essen

Malaysia ist der Modellfall eines islamischen Landes, das einen
erfolgreichen Weg der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung
eingeschlagen hat. Im Selbstverständnis der politischen und religiösen
Elite des Landes konnte das Modell nur erfolgreich sein, weil es von
einer kulturellen Modernisierung begleitet war. Der Islam sollte eine
besondere Rolle in der Modernisierung der Gesellschaft übernehmen.
Der Vortrag behandelt die Frage nach den Besonderheiten des
"islamischen Wegs" in Malaysia und den Gründen des Erfolgs der
"Asiatischen Renaissance".

Dem Vortrag schließt sich ein interner Workshop der Studien-
Gruppe "Islamische Kultur und moderne Gesellschaft"
vom 09. bis zum 10. Juli 2003
im Kulturwissenschaftlichen Institut, Goethestr. 31, 45128 Essen, an.
Wissenschaftliche Leitung: PD Dr. Georg Stauth (Kulturwissenschaftliches Institut, Essen/Universität Bielefeld)
Referentinnen und Referenten: Prof. Dr. Omar Farouk Bajunid
(Hiroshima City University, Japan), Dr. Claudia Derichs (Universität Duisburg), Dr. Farish Noor (Universität Berlin), Dr. Alexander Horstmann (Universität Bielefeld/Universität Münster) u.a.

Eine Teilnahme an dem Workshop ist nur nach Anmeldung und
begrenzt möglich. Anmeldung erbeten unter 0201/7204-206.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kwi-nrw.de oder
unter der Telefonnummer 0201/7204-0.
uniprotokolle > Nachrichten > Asian Modernity and Islam

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/19836/">Asian Modernity and Islam </a>