Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Wissenschaft und Werte

05.07.2003 - (idw) Universität Bielefeld

Wissenschaft und Werte sind auf vielfältige Weise miteinander verwoben. Von Belang sind dabei insbesondere epistemische, gesellschaftliche und ethische Werte. Epistemische Werte betreffen Erkenntnisziele wie Erfassung der Wirklichkeit oder Vereinheitlichung des Wissens. Gesellschaftliche Werte drücken sich sowohl in Nutzungshoffnungen wie in der Furcht vor den Risiken des wissenschaftlich-technischen Fortschritts aus. Ethische Werte schließlich kommen vor allem zum Tragen, wenn der Anschein besteht, dass die von der Naturwissenschaft gewonnenen Eingriffsoptionen oder bereits die Mittel, die für ihre Gewinnung herangezogen werden, mit den Menschen- und Bürgerrechten kollidieren.

Die jetzt vom 9. bis zum 12. Juli im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld stattfindende Tagung "Science and Values" wird allen drei Aspekten Beachtung schenken. Allerdings liegt der Schwerpunkt auf der Klärung der Beschaffenheit und des Einflusses von epistemischen und gesellschaftlichen Werten auf die Wissenschaftsentwicklung in Gegenwart und Vergangenheit.

Die Konferenz soll zugleich die Anfang 2000 abgeschlossene Kooperationsvereinbarung zwischen den Universitäten Bielefeld und Notre Dame in Fragen der philosophischen, soziologischen und historischen Wissenschaftsforschung besiegeln und mit Leben erfüllen. Ziel dieser transatlantischen Zusammenarbeit ist die Ausarbeitung eines integrierten Zugangs zur Wissenschaft, der die drei genannten disziplinären Kulturen umschließt. Die Tagung wird von Martin Carrier und Peter Weingart (beide Bielefeld) sowie Don Howard (Notre Dame, IN) geleitet.

Weitere Informationen unter: www.uni-bielefeld.de/ZIF/AG/2003/07-09-Carrier.html.
Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Veranstaltungsleitung: Prof. Dr.Martin Carrier, Telefon 0521/106 4596; mcarrier@philosophie.uni-bielefeld.de, Tagungsbüro des ZiF: Telefon: 0521/106 2769.

Pressemitteilung Nr. 115/2003
Universität Bielefeld
Informations- und Pressestelle
Dr. Gerhard Trott
Telefon: 0521/106-4145/4146
Fax: 0521/106-2964
E-Mail: gerhard.trott@uni-bielefeld.de
Internet: www.uni-bielefeld.de
uniprotokolle > Nachrichten > Wissenschaft und Werte

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/19862/">Wissenschaft und Werte </a>