Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Akademietag am 26. Juni 2010

21.06.2010 - (idw) Akademie der Wissenschaften in Hamburg

Am Sonnabend, 26. Juni 2010 lädt die Akademie der Wissenschaften in Hamburg zu ihrem jährlichen Akademietag ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht der Bericht des Präsidenten über die Aktivitäten der Akademie in den vergangenen Monaten. Die Senatorin für Wissenschaft und Forschung der Freien und Hansestadt Hamburg, Frau Dr. Herlind Gundelach, spricht ein Grußwort. Die Veranstaltung findet im New Living Home, Julius-Vosseler-Straße 40, 22597 Hamburg statt und beginnt um 11.00 Uhr. Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen unter http://www.awhamburg.de Neue Mitglieder und Arbeitsgruppen, Forum Junge Wissenschaft, Tagungen und wissenschaftliche Langzeitprojekte Akademiepräsident Prof. Dr. Heimo Reinitzer wird über abgeschlossene und zukünftige Projekte der Akademie berichten. Die Sprecher der Arbeitsgruppen Infektionsforschung und Gesellschaft, Neue Herausforderungen der Kosmologie und Forum Friedens- und Konfliktforschung stellen ihre Arbeitsgebiete vor. Braucht die Demokratie Parteien? ist das Thema des Festvortrags, den der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Peter Graf Kielmansegg halten wird. Im Anschluss bittet die Akademie zu einem Empfang.

Der Festredner, Prof. Dr. Peter Graf Kielmansegg hatte nach Professuren in Köln und Washington D.C. von 1985 bis zu seiner Emeritierung 2002 einen Lehrstuhl für Politische Wissenschaften an der Universität Mannheim inne. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind politikwissenschaftliche Demokratieforschung, Geschichte des politischen Denkens und Zeitgeschichte. Prof. Dr. Peter Graf Kielmansegg war von 2003-2009 Präsident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und war Vizepräsident der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder und Freunde der Akademie, Politiker und Wissenschaftler sowie Vertreter von Universitäten, Forschungsinstituten, Stiftungen, Verbänden und anderer gesellschaftlicher Einrichtungen und Gruppen. Die Akademien der Wissenschaften in Deutschland sind durch ihre Präsidenten bzw. Vizepräsidenten vertreten.

Der Akademie der Wissenschaften in Hamburg (gegründet 2004) gehören herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Norddeutschland an. Sie versteht sich als klassenlose Arbeitsakademie: Ihre Mitglieder konzipieren und bearbeiten interdisziplinäre Projekte zu wissenschaftlichen Grundlagenproblemen und gesellschaftlich bedeutenden Zukunftsfragen. Die Akademie fördert die Zusammenarbeit zwischen Fächern, Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen in der Region und engagiert sich für den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Die Grundausstattung der Akademie wird finanziert aus Mitteln der Freien und Hansestadt Hamburg. Präsident der Akademie ist Prof. Dr. Heimo Reinitzer.

Kontakt:
Dr. Annette Wiesheu, Referentin für Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49/40/42 94 86 69-20
E-Mail annette.wiesheu@awhamburg.de
www.awhamburg.de
Weitere Informationen: http://www.awhamburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Akademietag am 26. Juni 2010
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/199686/">Akademietag am 26. Juni 2010 </a>