Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. Juni 2019 

Prof. Dr. Peter Rackow neuer Fachgebietsleiter an der Deutschen Hochschule der Polizei

22.06.2010 - (idw) Deutsche Hochschule der Polizei

Prof. Dr. Peter Rackow (40) wurde in dieser Woche zum Universitätsprofessor berufen und vom Präsidenten der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol), Klaus Neidhardt, die Leitung des Fachgebiets "Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminalpolitik" an der Deutschen Hochschule der Polizei übertragen. Rackow, der aus Göttingen stammt, war zuletzt an der Georg-August-Universität Göttingen tätig. Hier hat er im Jahr 2001 zu dem Thema Das DNA-Identitätsfeststellungsgesetz und seine Probleme zum Dr. iur. promoviert. Die Habilitation, die den Titel Neutrale Handlungen als Problem des Strafrechts trägt, schloss sich im Sommer 2007 an. Neben Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Göttingen und Osnabrück ist Rakow seit 2007 Mitglied des niedersächsischen Landesjustizprüfungsamtes. Sein Amtsvorgänger, Prof. Dr. Ralf Kölbel, war einem Ruf der Universität Bielefeld gefolgt. "Ich bin sehr froh, dass alle 14 Fachgebiete der Hochschule wieder komplett besetzt sind", betonte Klaus Neidhardt bei der Aushändigung der Urkunde.
Anhang
Lebenslauf / Curriculum Vitae Prof. Dr. Peter Rackow
uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Dr. Peter Rackow neuer Fachgebietsleiter an der Deutschen Hochschule der Polizei
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/199804/">Prof. Dr. Peter Rackow neuer Fachgebietsleiter an der Deutschen Hochschule der Polizei </a>