Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. April 2014 

Sommer-Universitätskonzert 2010

22.06.2010 - (idw) Universität Hamburg

Am fußballfreien Sonntag, dem 4. Juli, laden Chor und Orchester der Universität Hamburg herzlich zu einem kulturellen Highlight ein:

Samuel Coleridge-Taylor
The Song of Hiawatha (1898-1900)
um 19.30 Uhr
in der Laeiszhalle, Großer Saal,
Johannes-Brahms-Platz 1,
20355 Hamburg. Hiawatha ist ein legendärer Indianerhäuptling und Held des anrührenden epischen Gedichts The Song of Hiawatha von Henry Wadsworth Longfellow. Aus drei Episoden dieses Gedichts hat der englische Komponist Coleridge-Taylor drei Kantaten geschrieben ihm ist eine mitreißende Mischung aus Epik, Lyrik und Dramatik gelungen. Nicht von ungefähr hat Coleridge-Taylor mit ihnen seinerzeit sofort enorme Erfolge erlebt. Ein halbes Jahrhundert blieben die Kantaten beim Publikum ebenso beliebt wie Händels Messias.

Unter der Leitung von Prof. Bruno de Greeve werden die drei Teile von Hiawatha in Deutschland erstmals im Zusammenhang aufgeführt. Die schönen Solopartien übernehmen Dorothee Fries (Sopran), Dantes Diwiak (Tenor) und Konstantin Heintel (Bassbariton).

Karten sind bei bekannten Vorverkaufsstellen, unter http://www.ticketonline.com oder an der Abendkasse erhältlich.

Für Rückfragen:

Akademische Musikpflege der Universität Hamburg
Eva Landmann
Tel.: 040-428 38-57 73
Mobil: 01577-159-15 77
E-Mail: akamusik@uni-hamburg.de
Weitere Informationen: http://www.uni-hamburg.de/Akamusik/index.html - Akademische Musikpflege der Universität Hamburg
uniprotokolle > Nachrichten > Sommer-Universitätskonzert 2010
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/199834/">Sommer-Universitätskonzert 2010 </a>