Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 16. Juni 2019 

Neuer Bachelor-Studiengang American Studies startet zum Wintersemester

23.06.2010 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Ein neuer Bachelor-Studiengang auf dem Gebiet der Amerikastudien startet zum kommenden Wintersemester an der Universität Heidelberg. Das sechssemestrige Studienangebot B.A. in American Studies ist als interdisziplinäres Lehrprogramm angelegt. Vermittelt werden Kenntnisse auf den Gebieten Literatur und Kultur, Geschichte, Politik, Theologie, Geographie und Recht Nordamerikas. Eine Besonderheit sind die geographischen und theologischen Lehranteile sowie die Möglichkeit, ein juristisches Zusatzzertifikat zu erwerben. Der Bewerbungsschluss für den Studiengang, der vom Heidelberg Center for American Studies (HCA) der Ruperto Carola konzipiert wurde, ist der 15. Juli 2010. Pressemitteilung
Heidelberg, 23. Juni 2010

Neuer Bachelor-Studiengang American Studies startet zum Wintersemester

Interdisziplinäres Lehrprogramm: Gesellschaft, Politik, Geschichte und Kultur Nordamerikas

Ein neuer Bachelor-Studiengang auf dem Gebiet der Amerikastudien startet zum kommenden Wintersemester an der Universität Heidelberg. Das sechssemestrige Studienangebot B.A. in American Studies ist als interdisziplinäres Lehrprogramm angelegt. Vermittelt werden Kenntnisse auf den Gebieten Literatur und Kultur, Geschichte, Politik, Theologie, Geographie und Recht Nordamerikas. Eine Besonderheit sind die geographischen und theologischen Lehranteile sowie die Möglichkeit, ein juristisches Zusatzzertifikat zu erwerben. Der Bewerbungsschluss für den Studiengang, der vom Heidelberg Center for American Studies (HCA) der Ruperto Carola konzipiert wurde, ist der 15. Juli 2010.

Die Vereinigten Staaten von Amerika werden auf absehbare Zeit die bestimmende politische, wirtschaftliche und kulturelle Weltmacht bleiben. Substanzielle politische Konfliktlösungen dürften ohne die USA kaum möglich sein. Eine breit angelegte Beschäftigung mit politischen, sozialen und gesellschaftlichen Fragen sowie der Historie Nordamerikas bietet wichtige Qualifikationen, die die Absolventen auf dem globalen Arbeitsmarkt international konkurrenzfähig machen, betont Dr. Wilfried Mausbach vom HCA, das den Studiengang zusammen mit dem Anglistischen Seminar, dem Geographischen Institut, dem Historischen Seminar, dem Institut für Politische Wissenschaft, der Juristischen Fakultät sowie dem Wissenschaftlich-Theologischen Seminar und dem Forschungszentrum für Internationale und Interdisziplinäre Theologie anbietet. Vermittelt werden sachliche Expertise, methodisches Instrumentarium sowie praktische Fertigkeiten für spätere berufliche Aufgaben in der Privatwirtschaft und der öffentlichen Verwaltung sowie in der Wissenschaft.

Der Heidelberger Bachelor-Studiengang American Studies ist auf 25 Studienanfänger pro Jahr ausgelegt; das forschungsorientierte Lehrprogramm setzt auf eine intensive Betreuung und Förderung der Studierenden. Informationen zu den Studieninhalten und den Bewerbungsmodalitäten können im Internet unter der Adresse http://www.hca.uni-heidelberg.de/ba abgerufen werden.

Weitere Auskünfte erteilt die Koordinatorin des Studiengangs, Iris Hahn-Santoro, Telefon (06221) 54-3874, ihahnsantoro@hca.uni-heidelberg.de.

Kontakt:
Kommunikation und Marketing
Pressestelle, Telefon (06221) 54-2311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Bachelor-Studiengang American Studies startet zum Wintersemester
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/199947/">Neuer Bachelor-Studiengang American Studies startet zum Wintersemester </a>