Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Teilnehmerrekord beim Sommerkurs für Germanistik

02.07.2010 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Einladung zum Pressegespräch am 8. Juli, 10.45 Uhr an der Universität Jena Jena (02.07.10) Wenn das Sommersemester endet und für viele die Urlaubszeit beginnt, dann wird Jena zum Reiseziel für Gäste aus aller Welt: Das Institut für Auslandsgermanistik/Deutsch als Zweit- und Fremdsprache der Friedrich-Schiller-Universität lockt alljährlich Germanisten, Deutschlehrer und Studierende mit attraktiven Weiterbildungsangeboten. So auch in diesem Jahr. Den Auftakt bildet der 69. Internationale Sommerkurs für Germanistik, zu dem das Institut vom 11. bis 31. Juli nach Jena einlädt.

105 Teilnehmer aus 38 Ländern haben sich bereits angemeldet so viele wie noch nie. Darunter werden allein fast 20 Gäste aus Jordanien sein, andere kommen aus dem Jemen, den USA und Indonesien.

Welche Vorlesungen, Kurse und Projekte während des 69. Internationalen Sommerkurses für Germanistik angeboten werden, wollen wir den Medien im Rahmen einer Pressekonferenz vorstellen.

Sie findet statt am
Donnerstag, dem 8. Juli 2010
um 10.45 Uhr
im Rektorberatungsraum des Uni-Hauptgebäudes (Fürstengraben 1).

Teilnehmen werden der Direktor des Instituts für Auslandsgermanistik/Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Prof. Dr. Hermann Funk, der Leiter des Internationalen Büros der Uni Jena, Dr. Jürgen Hendrich und Thomas Müller, Leiter des Internationalen Sommerkurses für Germanistik.

Zu diesem Pressegespräch laden wir Journalistinnen und Journalisten herzlich ein und würden uns über Ihre Anwesenheit sehr freuen.
Weitere Informationen: http://www.uni-jena.de/PK_Termine.html
uniprotokolle > Nachrichten > Teilnehmerrekord beim Sommerkurs für Germanistik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/200525/">Teilnehmerrekord beim Sommerkurs für Germanistik </a>