Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. September 2014 

Heinrich-Heine-Universität vergibt 150 Stipendienplätze

07.07.2010 - (idw) Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Stipendienprogramm Chancen nutzen
Heinrich-Heine-Universität vergibt 150 Stipendienplätze

Das NRW-Stipendienprogramm zur Förderung begabter Studienanfänger und leistungsstarker Studierender geht in die zweite Runde. Aufgrund der großen und positiven Resonanz bei privaten Spendern und Stiftern können an der Heinrich-Heine-Universität zum kommenden Wintersemester 2010/11 bis zu 150 Stipendien verliehen werden mehr als doppelt so viel wie im Startjahr davor. Grundlage des Programms ist das Matching-Verfahren: Zunächst für die Dauer von zwei Semestern wird jede private Spende in Höhe von 150 Euro monatlich seitens des Landes NRW verdoppelt. Diese finanzielle Unterstützung soll leistungsstarken Studierenden und Studienanfängern ein konzentriertes und erfolgreiches Hochschulstudium ermöglichen.

Die Auswahl erfolgt auf Grundlage der erbrachten Studienleistungen bzw. bei Studienanfängern der Abiturnote. Bei Ranggleichheit zählen weitere Kriterien wie z.B. soziales und universitäres Engagement oder die Überwindung von Bildungshindernissen.

Eine Bewerbung für das Stipendienprogramm Chancen nutzen an der Heinrich-Heine-Universität ist nur online möglich. Unter www.uni-duesseldorf.de/stipendien können sich Abiturientinnen und Abiturienten mit einer Durchschnittsnote bis einschließlich 1,2 bis zum 8. Oktober 2010, Studierende im höheren Fachsemester bis zum 31. August 2010 bewerben.
Nach einer Vorprüfung auf Basis der Leistung wird ein ausgewählter Kreis von Bewerberinnen und Bewerbern eingeladen, ergänzende Unterlagen einzusenden.

Rektor Prof. Dr. Dr. H. Michael Piper: Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist bestrebt, eine Kultur der Anerkennung zu etablieren. Dieses Modell mit zu tragen, bietet allen Beteiligten eine Win-Win-Situation: Es ermutigt talentierte junge Leute dazu, ein Studium aufzunehmen, es unterstützt die Universität, engagierte Studierende zu gewinnen. Und es ermöglicht Unternehmen am Standort Düsseldorf mit einem geringen finanziellen Engagement gezielt hochqualifizierte und leistungsstarke Nachwuchskräfte zu fördern!.

Weitere Informationen zu den Leistungsstipendien sowie zur Bewerbung:
Zentrale Stipendienstelle
Janine Janus
Janus@zuv.uni-duesseldorf.de
Weitere Informationen: http://www.uni-duesseldorf.de/Stipendien
uniprotokolle > Nachrichten > Heinrich-Heine-Universität vergibt 150 Stipendienplätze
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/200824/">Heinrich-Heine-Universität vergibt 150 Stipendienplätze </a>