Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Oktober 2014 

Marsilius-Studien

07.07.2010 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Um Studierenden und Doktoranden einen Zugang zur interdisziplinären Grundlagenforschung zu eröffnen, richtet die Universität Heidelberg zum Wintersemester 2010/2011 die Marsilius-Studien ein. Der Ergänzungsstudiengang wurde von Heidelberger Studierenden initiiert und wird durch das Marsilius-Kolleg der Ruperto Carola betreut. Das Lehrprogramm bietet dem akademischen Nachwuchs die Möglichkeit, sich andere Wissenschaftskulturen zu erschließen und diese mit den Theorien und Methoden ihrer eigenen Disziplin zu verknüpfen. Für die erfolgreiche Teilnahme wird das Marsilius-Zertifikat für interdisziplinäre Studien vergeben. Pressemitteilung
Heidelberg, 7. Juli 2010

Marsilius-Studien
Interdisziplinärer Ergänzungsstudiengang startet zum Wintersemester 2010/2011

Um Studierenden und Doktoranden einen Zugang zur interdisziplinären Grundlagenforschung zu eröffnen, richtet die Universität Heidelberg zum Wintersemester 2010/2011 die Marsilius-Studien ein. Der Ergänzungsstudiengang wurde von Heidelberger Studierenden initiiert und wird durch das Marsilius-Kolleg der Ruperto Carola betreut. Das Lehrprogramm bietet dem akademischen Nachwuchs die Möglichkeit, sich andere Wissenschaftskulturen zu erschließen und diese mit den Theorien und Methoden ihrer eigenen Disziplin zu verknüpfen. Für die erfolgreiche Teilnahme wird das Marsilius-Zertifikat für interdisziplinäre Studien vergeben.

Zentraler Bestandteil der Marsilius-Studien sind sogenannte Brückenseminare, die jeweils von mindestens zwei Dozenten verschiedener Wissenschaftskulturen geleitet werden. Die aktuellen Forschungsprojekte des Marsilius-Kollegs unter anderem Menschenbild und Menschenwürde bieten dafür eine fundierte wissenschaftliche Grundlage. Dabei werden die Studentinnen und Studenten mit Methoden und Instrumenten interdisziplinärer Zusammenarbeit vertraut gemacht. Abgerundet wird das Angebot durch ein fächerübergreifendes Kolloquium, in dem die Studierenden ihre Abschlussarbeiten zur Diskussion stellen.

Der Lehrbetrieb mit den Marsilius-Studien wird zum kommenden Wintersemester mit einem eigenen Veranstaltungsangebot aufgenommen. Der Besuch von Lehrveranstaltungen kann im disziplinären Studium angerechnet werden; über Anrechungsmöglichkeiten entscheiden die Fakultäten. Empfehlungen hierzu wird das Marsilius-Kolleg aussprechen. Das Angebot der Marsilius-Studien können alle interessierten Studierenden und Doktoranden in Heidelberg auch unabhängig vom Erwerb des Zertifikates in Anspruch nehmen. Weitere Informationen sind im Internet unter http://www.marsilius-kolleg.uni-heidelberg.de/studien abrufbar.

Kontakt:
Tobias Just
Marsilius-Kolleg
Telefon (06221) 54-3980
just@mk.uni-heidelberg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Marsilius-Studien
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/200836/">Marsilius-Studien </a>