Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Austausch mit Curitiba

13.07.2010 - (idw) Fachhochschule Jena

Fachhochschule Jena kooperiert mit brasilianischer Hochschule (13. Juli 2010) In der vergangenen Woche war Professor Alexandre de Almeida Prado Pohl von der Universität Paraná aus der brasilianischen Stadt Curitiba in der Fachhochschule Jena zu Gast. Er besichtigte Labore der Photonik und Optoelektronik in den Fachbereichen Elektrotechnik/Informationstechnik (ET/IT) und SciTec.

Auch eine Besichtigung des IPHT Jena stand auf dem Besuchsprogramm. Prof. Dr. Reinhardt Willsch vom IPHT hatte den Kontakt von der Universität Paraná zur Jenaer Hochschule ermöglicht.

Rektorin Prof. Dr. Gabriele Beibst und der Gast aus Brasilien schlossen für beide Hochschulen eine Kooperationsvereinbarung ab. Deren Inhalt ist unter anderem ein Studentenaustausch von zwei bis drei Studierenden jährlich sowie der Austausch von Lehrenden. Für die ersten Studentinnen und Studenten kann der Aufenthalt bereits im Sommersemester 2011 beginnen.

Professor Pohl war sehr beeindruckt von den Lehrangeboten an der FH Jena: Im Bereich Photonik und Optoelektronik werden sehr interessante Studienkurse angeboten, und die Nähe zur Industrie in Jena ist einmalig, unterstrich der brasilianische Wissenschaftler.

Die Universität Paraná wurde im Jahr 2005 gegründet und hat heute weit über 11.000 Studentinnen und Studenten. Von Seiten der Fachhochschule wird die Kooperation mit der brasilianischen Universität von Prof. Alexander Richter, Professor für elektrische Messtechnik und Optoelektronik, Fachbereich ET/IT, betreut.

Kontakt: Prof. Dr. Alexander Richter
alexander.richter@fh-jena.de

Sophie Hellmann/Sigrid Neef
Weitere Informationen: http://www.fh-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Austausch mit Curitiba
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/201157/">Austausch mit Curitiba </a>