Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Mythos Wilder Westen

15.07.2010 - (idw) Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Eine virtuelle Rundreise durch den Südwesten der USA Der Südwesten von Nordamerika ist seit jeher ein Magnet für Touristen und die beliebteste Urlaubsregion in den USA. Mit den vielen Naturwundern, großartigen Landschaften, Wüsten und Halbwüsten, ist der Südwesten der USA Heimat für zahlreiche Menschen. Probleme entstehen aber durch die wenigen Wasservorräte und deren Verteilung und Nutzung.

"Jeder kennt den Grand Canyon und den Colorado River, aber nur wenige wissen, wie begehrt und einzigartig sein Wasser ist" sagt Dr. Matthias Möller, Vertreter des Lehrstuhls für Geographie I der Universität Bamberg. In der Tat wird das Wasser strikt zwischen den US-amerikanischen Anliegerstaaten des Colorado aufgeteilt; bei abnehmenden Niederschlägen nimmt auch die Wasserfracht des Colorado ab. Mexiko, das Land, in dem der Colorado in den Pazifischen Ozean mündet, wird so vom Wasser des Flusses abgeschnitten.

In seinem Diavortrag "Mythos Wilder Westen", der zugleich sein Habilvortrag ist, unternimmt Möller am Mittwoch, den 21. Juli, um 20 Uhr, in Hörsaal 024, An der Universität 5, eine virtuelle Rundreise durch den Südwesten der USA. Er erklärt anhand von Bildern die naturräumlichen Phänomene. "Diese für uns einzigartige Region hat viele natürliche Spektakel zu bieten, aber mindestens ebenso viele Probleme zu lösen", so Möller.

uniprotokolle > Nachrichten > Mythos Wilder Westen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/201300/">Mythos Wilder Westen </a>