Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 1. August 2014 

Festliche Verabschiedung des Geschäftsführenden Direktors

26.07.2010 - (idw) Institut für Pflanzenbiochemie

Mit einem Festkolloquium wird das Leibniz-Institut für Pflanzenbioche-
mie (IPB) in Halle seinen Geschäftsführenden Direktor und Leiter der Ab-
teilung Sekundärstoffwechsel Professor Dieter Strack in den Ruhestand
verabschieden. Die Veranstaltung mit einer Vielzahl geladener Gäste aus
Wissenschaft und Politik findet am 30. Juli 2010 um 13:00 Uhr im Kurt-
Mothes-Saal des IPB statt.

Neben Vertretern des Stiftungsrates und des Wissenschaftlichen Beirats des
IPB, werden Halles Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados sowie Professor
Wulf Diepenbrock, Rektor der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
(MLU) das Auditorium mit ihren Grußworten erfreuen. Nach der Laudatio und
dem Festvortrag zur Evolution des Sekundärstoffwechsels erfolgt die offizielle
Amtsübergabe des Direktorenpostens durch den Vorsitzenden des Stiftungs-
rates des IPB, Ministerialrat Thomas Reitmann vom Kultusministerium des
Landes Sachsen-Anhalt. Demnach wird der Leiter der Abteilung Natur- und
Wirkstoffchemie Professor Ludger Wessjohann die Nachfolge von Dieter
Strack antreten. Die Vorstellung des neuen Geschäftsführenden Direktors
erfolgt zeitnah in einer gesonderten Pressemitteilung.

Im Anschluss sind alle Mitarbeiter und Gäste zum geselligen Beisammensein
geladen. Das Festbankett wird musikalisch umrahmt mit Jazzmusik des Rol-
ling Mill Orchestra, bei der sich Dieter Strack seinen Mitarbeitern von bisher
ungekannter Seite als Saxophonist präsentieren wird.

Alle Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen. Details zur Veranstal-
tung entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programm.

Dieter Strack, im Juli 1945 in Augsdorf (Kreis Hettstedt) geboren, studierte
Biologie an der Universität Köln, wo er 1973 auch seine Dissertation zum
Stoffwechsel von Flavonolglycosiden ablegte. Er forschte an der University of
South Florida über den Metabolismus von Blütenfarbstoffen und anschließend
als Heisenberg-Stipendiat am Botanischen Institut der Universität Köln. 1987
erhielt er eine C3-Professur für Pharmazeutische Biologie an der TU
Braunschweig. Seit 1993 ist er C4-Professor an der MLU und Leiter der
Abteilung Sekundärstoffwechsel am IPB. Im November 2007 übernahm er die
Geschäftsführung des Instituts, das er mit Würde und Umsicht leitete.

Im Zentrum seiner wissenschaftlichen Arbeiten stand von jeher der pflanzliche
Sekundärstoffwechsel. Pflanzen, die an ihren Standort gebunden sind, müssen
sich schnell und effizient an sich ändernde Umweltbedingungen anpassen. In
Reaktion auf widriges Klima, Stress und Krankheitserreger kurbeln sie die
entsprechenden Stoffwechselwege ihres Sekundärstoffwechsels an und
produzieren Substanzen, die sie schützen oder resistent machen. Welche ge-
naue biologische Funktion diese sekundären Pflanzenstoffe ausüben und auf
welchem Weg sie produziert werden, war für Dieter Strack von großem

Interesse. Besondere Erfolge verzeichnete er bei der Aufklärung des Sekun-
därstoffwechsels der Mykorrhiza einer symbiotischen Beziehung zwischen
Pilzen und Pflanzenwurzeln. Auch bei der Erforschung der Bitterstoffsynthese
im Samen von Raps und anderen Kreuzblütengewächsen trugen Dieter Strack
und seine Mitarbeiter erheblich zum tieferen Verständnis der molekularen
Grundlagen dieser Thematik bei. Dieter Strack ist Autor von 200 wissenschaft-
lichen Publikationen sowie 20 Reviews und Buchkapiteln. Er ist Herausgeber
und Mitherausgeber mehrerer Fachzeitschriften.

uniprotokolle > Nachrichten > Festliche Verabschiedung des Geschäftsführenden Direktors
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/201686/">Festliche Verabschiedung des Geschäftsführenden Direktors </a>