Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Juli 2014 

Hochschule Niederrhein: Kein Zurück zum Diplom

03.08.2010 - (idw) Hochschule Niederrhein - University of Applied Sciences

Krefeld, 3. August. An der Hochschule Niederrhein wird es kein Zurück zum Diplom-Ingenieur geben. Das stellte Prof. Dr. Michael Lent, Vizepräsident für Studium und Lehre, jetzt klar: Die Hochschule beabsichtigt nicht, von dem Bologna-Prozess abzuweichen und die erfolgreich umgesetzten Bachelor/Masterstrukturen zu verlassen. Der an unserer Hochschule erworbene Bachelor-Abschluss entspricht dem früheren FH-Diplom. Unsere Bachelor-Absolventen werden auch im Bereich der Ingenieurwissenschaften gerne von den Unternehmen aufgenommen. Diese begrüßen die verkürzte Studiendauer ausdrücklich, sagte Lent.

Eine besondere Bedeutung kommt an der Hochschule Niederrhein dem neuen Master-Abschluss zu. Er befähigt zur Promotion und ist damit dem Master-Abschluss an einer Universität nahezu gleichgestellt. Unser heutiger Master-Abschluss liegt inhaltlich und qualitativ deutlich über dem früheren FH-Diplom. Wir legen Wert auf eine Masterausbildung, die dem anwendungsorientierten Profil einer FH in hohem Maße gerecht wird, sagte Lent.

Neun Technische Universitäten hatten jetzt angekündigt, den Abschluss Diplom-Ingenieur wieder vergeben zu wollen. Seit 1999 läuft an deutschen Hochschulen und Universitäten die Umstellung der alten Abschlüsse Diplom und Magister auf Bachelor und Master. An der Hochschule Niederrhein erfolgte die Umstellung auf die international anerkannten Abschlüsse Bachelor und Master zwischen 1999 und 2007.

uniprotokolle > Nachrichten > Hochschule Niederrhein: Kein Zurück zum Diplom
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/202004/">Hochschule Niederrhein: Kein Zurück zum Diplom </a>