Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 28. Juli 2014 

Leipziger Biokraftstoff-Fachgespräch am 15. September 2010

05.08.2010 - (idw) Deutsches BiomasseForschungsZentrum

Biokraftstoffe Vom Sündenbock zum Vorreiter bei der Setzung von Nachhaltigkeitskriterien lautet das Thema bei dem 4. Leipziger Biokraftstoff-Fachgespräch. Das nunmehr vierte Biokraftstoff-Fachgespräch präsentiert sich in Gemeinschaftsorganisation vom Deutschen BiomasseForschungsZentrum (DBFZ), dem Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie und der GRÜNEN LIGA e.V. mit einem neuen Konzept und wird im KUBUS des UFZ stattfinden. Die auf der Veranstaltung gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Praxis zur Diskussion gestellten Aspekte umfassen Tank versus Teller Biokraftstoffe und Nahrungsmittel ist möglich, Potenziale, Flächenverfügbarkeit, Möglichkeiten der Kaskadennutzung Bodenfruchtbarkeit und Biokraftstoffproduktion, Nachhaltigkeit von Biokraftstoffoptionen und Zertifizierungssysteme - Stand und Perspektiven.

Zielsetzung der Biokraftstoff-Fachgespräche
Die Nutzung von Biokraftstoffen führte in der Vergangenheit zu kontroversen und sehr emotionalisierten Diskussionen. Zudem ist der Biokraftstoffsektor durch Nachhaltigkeitsanforderungen und energiepolitische Regelungen erheblichen Einflüssen ausgesetzt. Dadurch wird die weitere Entwicklung dieser Branche merklich beeinflusst. Ungeachtet dessen sind Biokraftstoffe aber nicht nur eine unerlässliche Option zum Klimaschutz und zur Energieversorgungssicherheit, sondern insbesondere auch zur Gewährleistung der heutigen und zukünftigen Anforderungen an Mobilität und Kraft-Wärme-Kopplung. Außerdem haben Biokraftstoffe das Potenzial des Transfers innovativer Konzept- und Technologieansätze entlang der gesamten Bereitstellungskette vom Biomasseanbau bis hin zur Biokraftstoffnutzung im ländlichen Raum. Diese und weitere Aspekte werden jeweils aufgegriffen.
Veranstalter der Reihe sind das Deutsche BiomasseForschungsZentrum (DBFZ), das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie und die GRÜNE LIGA e.V.
In den nunmehr halbjährlich stattfindenden Fachgesprächen verfolgen die Veranstalter das Ziel, neben einem Diskussionsforum Plattform für die Entwicklung von Branchennetzwerken zu sein und den Informationsfluss für die in diesem Bereich arbeitenden Akteure nachhaltig zu verbessern. Dadurch kann ein merklicher Beitrag zu einer optimierten Produktion und Nutzung von Biokraftstoffen als regenerativem Energieträger geleistet werden.

Zielgruppe
Die Leipziger Biokraftstoff-Fachgespräche richten sich an alle Personen und Institutionen, die sich mit der Bereitstellung und Nutzung von Biokraftstoffen im weiteren Sinne beschäftigen.

Der Termin noch einmal zusammengefasst:
Thema: Biokraftstoffe Vom Sündenbock zum Vorreiter bei der Setzung von Nachhaltigkeitskriterien
Wann? 15. September, 14 bis 18 Uhr
Wo? Saal 1 C/D im Leipziger KUBUS des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung UFZ,
Permoser Str. 15, 04318 Leipzig
Unkostenbeitrag: 30 Euro
Programmdetails und Anmeldung: http://www.dbfz.de

uniprotokolle > Nachrichten > Leipziger Biokraftstoff-Fachgespräch am 15. September 2010
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/202111/">Leipziger Biokraftstoff-Fachgespräch am 15. September 2010 </a>