Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. November 2014 

Walk & Brunch an der Jacobs University

24.08.2010 - (idw) Jacobs University Bremen

In Kooperation mit der Bremer Volkshochschule Nord lädt die Jacobs University am Freitag, den 10. September 2010 alle Interessierten ein, bei einer geführten Campustour und einem anschließenden Brunch-Buffet die Internationalität dieser privaten Hochschule kennenzulernen. Beginn der zweistündigen Veranstaltung ist 10 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 Euro; es sind noch Plätze frei. Sie kommen aus Asien und Australien, aus Amerika, Afrika und natürlich Europa an der Jacobs University studieren junge Menschen von allen fünf Kontinenten dieser Welt. Rund 1300 Studierende aus 100 Nationen leben und lernen zusammen auf dem Campus im Bremer Norden. Damit ist die Jacobs University die internationalste Universität Europas. Am Freitag, den 10. September, haben Gäste die Möglichkeit, das internationale Campusleben und die preisgekrönte Architektur auf dem Universitätsgelände kennen zu lernen.

Auf einem einstündigen geführten Rundgang erfahren die Besucher mehr über das internationale Flair und das Leben, Lernen und Forschen an der Jacobs University. Bei einem anschließenden gemütlichen Brunch-Buffet in einem der vier Colleges können die Gäste mit Studierenden ins Gespräch kommen. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr und endet um 12 Uhr. Es sind noch Plätze frei.

Anmeldung ist unbedingt erforderlich bei der VHS Bremen Nord unter Tel. 0361-7319.
Eintritt 10 , Bezahlung nur vor Ort
Treffpunkt am Haupteingang der Jacobs University

Presserückfragen beantwortet:

Gabriela Meyer
Tel.: 0421 200-4455
E-Mail: g.meyer@jacobs-university.de
Weitere Informationen: http://www.jacobs-university.de
uniprotokolle > Nachrichten > Walk & Brunch an der Jacobs University
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/202750/">Walk & Brunch an der Jacobs University </a>