Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Frankreich : Der nationale Plan für den Ausbau des Hochgeschwindigkeitsinternets ist gestartet

01.09.2010 - (idw) Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland

Die französische Regierung startete am 4. August 2010 offiziell die Umsetzung des am 14. Juli von Premierminister Fillon angekündigten Entwicklungsplans für das Hochgeschwindigkeitsinternet. Der mit 2 Milliarden Euro (aus der großen Staatsanleihe) finanzierte Plan wird die Entwicklung des Internets in Frankreich durch den Ausbau der Glasfasernetze erleichtern. Ziel ist es, der gesamten französischen Bevölkerung in den kommenden Jahren (bis 2025) einen Zugang zum Hochgeschwindigkeitsinternet anbieten zu können. Nach Angaben von Premierminister François Fillon gehört dieses Projekt zu den wichtigsten wirtschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Das Projekt wurde gemeinsam von Michel Mercier, Minister für den ländlichen Raum und Raumordnung, Christian Estrosi, Minister für Industrie, Nathalie Kosciusko-Morizet, Staatssekretärin für Zukunftsfragen und die Entwicklung der digitalen Wirtschaft und René Ricol, dem Generalkommissar für die Investitionen gestartet.

Zunächst werden 5 Projekte im Rahmen eines Pilotprojekt-Aufrufes ausgewählt, die Gebietskörperschaften und Internetprovider verbinden. Die Projekte werden sich mit dem Ausbau der Netze außerhalb großer Ortschaften beschäftigen. Die Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 5. Oktober 2010 eingereicht werden. Jedes ausgewählte Projekt erhält eine Unterstützung von 500.000 Euro. Die aus diesen Projekten gewonnenen Erfahrungen und Ergebnisse werden die Umsetzung des französischen Plans zum Ausbau des Hochgeschwindigkeitsinternets auf nationaler Ebene ermöglichen.

Trotz zahlreicher Angebote in den Großstädten ist Frankreich noch weit von der flächendeckenden Versorgung mit Hochgeschwindigkeitsinternet-Zugängen entfernt. Nach Angaben der französischen Regulierungsbehörde für elektronische Telekommunikation und Post (Arcep) verfügten im ersten Quartal 2010 von mehr als 20 Millionen angemeldeten Internetnutzern nur 330.000 Anschlüsse über einen Hochgeschwindigkeitsinternet-Zugang.

Quelle: "Très Haut Débit : Le programme national est lancé", Pressemitteilung aus Monde Informatique - 05.08.2010
http://www.lemondeinformatique.fr/actualites/lire-tres-haut-debit-le-programme-n...

Redakteur: Philippe Rault, philippe.rault@diplomatie.gouv.fr

uniprotokolle > Nachrichten > Frankreich : Der nationale Plan für den Ausbau des Hochgeschwindigkeitsinternets ist gestartet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/203133/">Frankreich : Der nationale Plan für den Ausbau des Hochgeschwindigkeitsinternets ist gestartet </a>