Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

Raum für Zukunft - freie MBA-Studienplätze an der Hamburger Fern-Hochschule

09.09.2010 - (idw) Hamburger Fern-Hochschule

Die Ablösung der Diplom- und Magister- Abschlüsse durch Bachelor- und Masterstudiengänge im Rahmen des Bologna-Prozesses, hat die staatlichen Universitäten an Kapazitätsgrenzen gebracht. Wie das Handelsblatt am 31.08.2010 berichtet, ist der Ansturm auf die Plätze im weiterführenden Masterstudium weitaus höher als gedacht: etwa sechs Bewerber kommen durchschnittlich auf einen Studienplatz.

Das bewährte Fernstudienkonzept der HFH Hamburger Fern-Hochschule verbindet individuelles Lernen am eigenen Schreibtisch mit dem Angebot regelmäßiger Präsenzlehrveranstaltungen an 40 regionalen Studienzentren in Deutschland und Österreich, 19 davon sind MBA-Studien- und Prüfungszentren. Das hohe Maß an Flexibilität ermöglicht es der HFH, Studieninteressierten ein unbegrenztes Platzangebot im Masterstudiengang General Management anzubieten. In nur vier Semestern (+ Master-Thesis) können Studierende an der HFH berufsbegleitend den Master of Business Administration erlangen. Zugelassen sind alle Bewerber, die einen Hochschulabschluss vorweisen können, mindestens ein Jahr Berufserfahrung mitbringen und über entsprechende Englischkenntnisse verfügen.

Im Fokus des MBA-Studienganges General Management steht die Entwicklung unternehmerischen Denkens und Handelns. Führungskräfte müssen heute in der Lage sein, ein Höchstmaß an Innovations- und Veränderungsbereitschaft sowie die Fähigkeit zu beidem mitzubringen. Der MBA-Fernstudiengang vermittelt die besonderen Management- und Führungskompetenzen, die für berufliche Aktivitäten im Management international agierender Unternehmen erforderlich sind. So sind die Absolventen auch für schwierige Führungsaufgaben gut gerüstet. Der Studiengang ist akkreditiert durch ACQUIN.

Die HFH Hamburger Fern-Hochschule wurde 1997 vom Senat der Freien und Hansestadt Hamburg staatlich anerkannt. Mit aktuell 9.000 Studierenden ist sie die größte private Fernhochschule Deutschlands. Berufsbegleitend bietet sie Bachelor-, Diplom- und Master-Studiengänge in den Fachbereichen Gesundheit und Pflege, Wirtschaft sowie Technik an. Bereits über 2.700 Absolventinnen und Absolventen haben ihr Studium an der HFH inzwischen erfolgreich abgeschlossen.

Interessiert? Dann besuchen Sie in den nächsten Wochen die MBA- Informationsveranstaltungen in unseren Studienzentren und informieren Sie sich telefonisch unter 040/350 94 360.
Weitere Informationen: http://www.hamburger-fh.de
uniprotokolle > Nachrichten > Raum für Zukunft - freie MBA-Studienplätze an der Hamburger Fern-Hochschule
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/203585/">Raum für Zukunft - freie MBA-Studienplätze an der Hamburger Fern-Hochschule </a>