Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. Juli 2014 

Michael Schindhelm und Michael Schwarz eröffnen ZMO-Konferenz im Neuen Stadthaus (Berlin) am 6.10.2010

14.09.2010 - (idw) Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin e.V. (GWZ)

Am 6. Oktober 2010 um 19 Uhr eröffnen der Schriftsteller und Kulturberater Michael Schindhelm im Gespräch mit dem Professor für Architektur Michael Schwarz die internationale Tagung >Under Construction: The Material and Symbolic Meaning of Architecture and Infrastructure in the Gulf Region< des Berliner Zentrums Moderner Orient (ZMO).

Ort: Neues Stadthaus, Otto-Suhr-Saal, Parochialstrasse 3, 10179 Berlin-Mitte
Moderation: PD Dr. Katrin Bromber (ZMO)

Wir bitten um Anmeldung unter: just55@hotmail.de
Interviewanfragen bitte an sonja.hegasy@rz.hu-berlin.de Die Tagung beschäftigt sich anhand von fünf Schwerpunktthemen mit den gegenwärtigen Entwicklungen in der Golfregion:
- Die Konstruktion des autochthonen kulturellen Erbes sowie die parallel dazu entstehenden Kunstmuseen. Dazu zählen u.a. das Museum of Islamic Art in Doha (Katar) oder der Ableger des Pariser Louvre in Abu Dhabi, die als cultural hubs die globale Kunstszene nachhaltig mitbestimmen sollen;
- Unter dem Titel Dubai anderswo wird gefragt, inwieweit die aufstrebenden Städte am Golf Einfluss auf architektonisch-symbolische und infrastrukturelle Entwicklungen in den Staaten am Horn von Afrika, sowie in Ost- und Nordafrika nehmen;
- Branding - der Versuch aus der vielzitierten Verbindung von Luxus, Orientalismus und Modernität ein Alleinstellungsmerkmale zu generieren;
- die politischen und ökonomischen Dimension der Raumentwicklung. Hier geht es vor allem um Fragen nach der Präsentation von Macht in autokratischen Herrschaftssystemen; einer genderspezifischen Ordnung des Raumes sowie um die sozio-ökonomischen Auswirkungen des Hochgeschwindigkeitstempos der Bautätigkeiten;
Schließlich werden auch Probleme aus der globalen Wirtschaftskrise thematisiert.

Die Tagung wird von einer Ausstellung begleitet mit Beiträgen des Fotografen Stefan Zirwes (Stuttgart), der KünstlerInnen Alice Creischer und Andreas Siekmann (Berlin), sowie der Architekten George Katodrytis (Sharjah University, VAE) und Felix Sommerlad (Berlin).

Das ZMO unter Leitung der Nahost-Historikerin Prof. Ulrike Freitag ist die einzige Forschungseinrichtung in Deutschland, die sich interdisziplinär und in historisch-vergleichender Perspektive mit dem Nahen Osten, Afrika, Zentral-, Süd- und Südostasien befasst.
Weitere Informationen: http://www.zmo.de/veranstaltungen/2010/UnderConstruction/Keynote_UD_2010.pdf Einladung Keynote http://www.zmo.de/veranstaltungen/2010/UnderConstruction/Programme_UnderConstruc... Konferenzprogramm http://www.zmo.de/underconstruction.html Konferenzwebseite http://www.zmo.de Zentrum Moderner Orient
uniprotokolle > Nachrichten > Michael Schindhelm und Michael Schwarz eröffnen ZMO-Konferenz im Neuen Stadthaus (Berlin) am 6.10.2010
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/203850/">Michael Schindhelm und Michael Schwarz eröffnen ZMO-Konferenz im Neuen Stadthaus (Berlin) am 6.10.2010 </a>