Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 29. November 2014 

RUB-Sozialwissenschaft kooperiert mit dem "Institut Arbeit und Technik"

17.07.2003 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Die Fakultät für Sozialwissenschaft der RUB und das Gelsenkirchener Institut Arbeit und Technik (IAT) haben ihre Kopperation dauerhaft verankert. Prof. Dr. Gerhard Wagner, Rektor der RUB, Prof. Dr. Ilse Lenz, Dekanin der Bochumer Fakultät, und Prof. Dr. Franz Lehner, Präsident des IAT, haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, die zunächst für fünf Jahre gilt. Die Zusammenarbeit erfolgt in Lehre und Forschung auf den Gebieten Arbeit - Organisation - Dienstleistung.


v. l.: Prof. Dr. Franz Lehner, Prof. Dr. Ilse Lenz und Prof. Dr. Gerhard Wagner unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung Bochum, 16.07.2003
Nr. 230


Wissensaustausch in Sachen Arbeit
RUB und "Institut Arbeit und Technik" kooperieren
Vertrag unterzeichnet: Zusammenarbeit in Forschung und Lehre


Seit heute ist es amtlich: Die Fakultät für Sozialwissenschaft der RUB und das Gelsenkirchener Institut Arbeit und Technik (IAT) haben ihre Kopperation dauerhaft verankert. Prof. Dr. Gerhard Wagner, Rektor der RUB, Prof. Dr. Ilse Lenz, Dekanin der Bochumer Fakultät, und Prof. Dr. Franz Lehner, Präsident des IAT, haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, die zunächst für fünf Jahre gilt. Die Zusammenarbeit erfolgt in Lehre und Forschung auf den Gebieten Arbeit - Organisation - Dienstleistung.

Kooperation konsolidiert

Beide Partner arbeiten bereits seit längerem informell zusammen. "Ich freue mich, dass die Kooperation nun konsolidiert ist", sagte Ilse Lenz anlässlich der Vertragsunterzeichnung: "Und ich hoffe auf viele interessante, gemeinsame Forschungsprojekte und Lehrveranstaltungen."

Gemeinsame Lehre und Forschung

Mit dem heute geschlossenen Vertrag übernimmt das IAT eine Lehrleistung von acht Stunden pro Woche an der Bochumer Fakultät, die inhaltlichen Schwerpunkte werden in jährlichen Gesprächen festgelegt. Die Forschungsschwerpunkte und -projekte sind noch nicht im Detail besprochen: Mitglieder der RUB-Fakultät werden die Möglichkeit haben, sich an der angewandten und praxisorientierten Forschung des IAT zu beteiligen. Im Gegenzug kann das IAT von der Grundlagenforschung der Fakultät für Sozialwissenschaft profitieren. Die Fakultät unterstützt zudem Promotionen und Habilitationen von Mitgliedern des IAT.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Ilse Lenz, Dekanin der Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum, GC 04/505, Tel. 0234/32-28413, E-Mail: ilse.lenz@rub.de, Internet: http://www.ruub.de/sowi/
Prof. Dr. Franz Lehner, Präsident des Instituts Arbeit und Technik im Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen, Munscheidstr. 14, 45886 Gelsenkirchen, Tel. 0208/17070, E-Mail: lehner@iatge.de, Internet: http://www.iatge.de/
uniprotokolle > Nachrichten > RUB-Sozialwissenschaft kooperiert mit dem "Institut Arbeit und Technik"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/20425/">RUB-Sozialwissenschaft kooperiert mit dem "Institut Arbeit und Technik" </a>