Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

500 Euro für erfolgreiche Studierende: VDE fördert talentierten Nachwuchs der Hochschule Niederrhein

22.09.2010 - (idw) Hochschule Niederrhein - University of Applied Sciences

Krefeld, 22. September. Der VDE Niederrhein (Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik) hat die besten drei Starter im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik ausgezeichnet. Nadine Hoff, Sabine Hommen und Frederik Burgsmüller schlossen die ersten beiden Semester ihres Studiums jeweils mit der Note Eins vor dem Komma ab. Dafür erhielten die Studierenden der Hochschule Niederrhein einen Scheck in Höhe von jeweils 500 Euro. Wir wollen damit den technischen Nachwuchs zu hohen Leistungen motivieren und ein Zeichen für die gesellschaftliche Bedeutung dieser Fachrichtung setzen, sagte Dr. Hans Schüßler, Vorsitzender des VDE Niederrhein.

Mit Nadine Hoff und Sabine Hommen gehören zudem erstmals zwei Frauen zu den Preisträgern. Dies ist besonders bemerkenswert, weil in ihrem Studiengang von 80 Studierenden nur vier Studentinnen sind. Beide haben sich übrigens bei der Wahl ihres Studiums an ihren Vätern orientiert, die sich im Bereich Elektrotechnik als Unternehmer selbstständig gemacht haben. Ich wollte meinem Vater nacheifern, sagt Nadine Hoff, die mit der Traumnote 1,0 ihr zweites Semester als Jahrgangsbeste abschloss. Auch Frederik Burgsmüller ist überzeugt, die richtige Wahl getroffen zu haben: Ich möchte nach meinem Examen als Berater arbeiten, und dafür bietet das praxisnahe Informatikstudium an der Hochschule Niederrhein besonders gute Voraussetzungen.

Bereits seit 28 Jahren verleiht der VDE Niederrhein einen Studienpreis für hervorragende Leistungen im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik. In dem Regionalverband sind auch 110 Studierende und Jung-Ingenieure organisiert. Sie schätzen die Vorteile eines starken Berufsverbandes, der ihnen neben wertvollen Kontakten in die Wirtschaft auch Bewerbungstrainings und andere Schulungen im nicht-fachlichen Bereich anbietet. Außerdem gibt es regelmäßige Exkursionen, wie Anfang Oktober nach München, wo sich die Studierenden vor Ort ein Bild von High-Tech-Unternehmen ihrer Branche machen können.

Netzwerk Zukunft: Der VDE ist ein technisch-wissenschaftlicher Verband, der sich besonders in der Nachwuchsförderung stark macht. Junge Menschen für Technik zu begeistern, ist eines der wichtigsten Ziele des VDE. Mit 35.000 Mitgliedern, darunter 8000 Studierende und 1300 Unternehmen, ist der VDE einer der größten europäischen Verbände der Elektro- und Informationstechnik. Sein weltweites Netzwerk bietet Studierenden und Absolventen ideale Möglichkeiten für ihre berufliche Orientierung.

Weitere Informationen erteilt Dr. Christian Sonntag, Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule Niederrhein: Tel.: 02151 822 3610; Email: christian.sonntag@hs-niederrhein.de

uniprotokolle > Nachrichten > 500 Euro für erfolgreiche Studierende: VDE fördert talentierten Nachwuchs der Hochschule Niederrhein
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/204268/">500 Euro für erfolgreiche Studierende: VDE fördert talentierten Nachwuchs der Hochschule Niederrhein </a>