Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. April 2014 

Energy Slam

24.09.2010 - (idw) Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig

Deutschlandweiter Redewettbewerb für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Wissenschaftsjahr Energie startet am 30. September 2010 mit dem Vorentscheid für Süddeutschland in München Wissenschaftler reden viel, monoton und oft unverständlich über ihr Arbeitsgebiet. Der Energy Slam soll das Gegenteil beweisen: In zehn Minuten bringen junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihr Forschungsthema auf spannende, unterhaltsame und verständliche Art auf den Punkt. Im Anschluss bewertet das Publikum die Darbietung und bestimmt den Slam Champion. Die jeweils beiden besten Slammer aus den vier Vorentscheidungen nehmen Anfang Dezember beim Finale in Berlin teil.

Im Wissenschaftsjahr 2010 Die Zukunft der Energie findet das erfolgreiche Format des Science Slam eine spannende Erweiterung: den Energy Slam. Von September bis November werben Forscherinnen und Forscher in vier Regionalwettkämpfen in Bonn, Braunschweig, Chemnitz und München mit ihren Kurzvorträgen um die Gunst des Publikums.

Den Auftakt zum Energy Slam macht Süddeutschland mit dem Wettbewerb am 30.September in München an der Ludwig-Maximilians-Universität. In der großen Aula geht es beispielsweise um Photosynthese, erneuerbare Energien und die Stringtheorie. Um die letzten beiden Teilnehmerplätze können sich Interessierte noch bis zum 25. September unter info@hausderwissenschaft.org bewerben.

Der Energy Slam wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Das Haus der Wissenschaft Braunschweig organisiert mit den regionalen Partnern, dem Helmholtz Zentrum Berlin, der Technischen Universität Braunschweig, der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn und der Technischen Universität Chemnitz die Vorentscheidungen und das Finale in Berlin.

Vorentscheidungen für den Energy Slam:

Vorentscheidung Süddeutschland am 30. September 2010 in München
Ludwig-Maximilians-Universität München, Große Aula, Geschwister-Scholl-Platz 1, 19 Uhr
Bewerbungsschluss für die Teilnahme: 25. September 2010

Vorentscheidung Norddeutschland am 8. Oktober 2010 in Braunschweig
Haus der Wissenschaft Braunschweig, Aula, Pockelsstraße 11, 20 Uhr
Bewerbungsschluss für die Teilnahme: 3. Oktober 2010

Vorentscheidung Ostdeutschland am 21. Oktober 2010 in Chemnitz
Technische Universität Chemnitz, Mensa/Treff am Campus, Reichenhainer Straße 55, 20 Uhr
Bewerbungsschluss für die Teilnahme: 10. Oktober 2010

Vorentscheidung Westdeutschland am 9. November 2010 in Bonn
Deutsches Museum Bonn, Ahrstraße 45, 19 Uhr
Bewerbungsschluss für die Teilnahme: 1. November 2010

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH:
Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ist eine Plattform für den Dialog der Wissenschaft mit anderen gesellschaftlichen Bereichen. Es fördert die Wissenschaftskommunikation und die fächerübergreifende Vernetzung der Wissenschaft mit Wirtschaft, Kommunen, Bildungsträgern und Medien sowie mit der interessierten Öffentlichkeit. Als Experimentier- und Lernort bietet es spannende Veranstaltungen und Ausstellungen für Menschen jeden Alters.

Sponsoren des Haus der Wissenschaft Braunschweig:
Öffentliche Versicherung Braunschweig
Salzgitter AG

Für Rückfragen:
Markus Weißkopf/Britta Eisenbarth
Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Pockelsstr. 11, 38106 Braunschweig

E-Mail: m.weisskopf@hausderwissenschaft.org
t: +49 (0) 531 391 4107/2157
m: +49 (0) 170 960 5279
Weitere Informationen: http://www.energyslam.de http://twitter.com/EnergySlam - Twitter http://www.facebook.com/pages/Energy-Slam/122243561156591 - Facebook http://www.zukunft-der-energie.de - Informationen zum Wissenschaftsjahr Energie
uniprotokolle > Nachrichten > Energy Slam
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/204476/">Energy Slam </a>