Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Dank an beliebte Dozenten des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Harz

24.09.2010 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Zu Beginn des aktuellen Wintersemesters wurden Prof. Dr. Gerhard Johnson nach knapp 20 und Prof. Dr. Robert C. Rickards nach rund 15 Jahren engagierter Tätigkeit am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Harz in den Ruhestand verabschiedet. Gleichzeitig ging die Lehrtätigkeit von Dipl.-Verkehrswirtschaftler Alexander Schröder zu Ende. Der junge Tourismusexperte verlässt nach drei Jahren als Dozent in Wernigerode den Harz in Richtung seiner Heimat Dresden. Mit großem Engagement haben unsere drei Kollegen die Entwicklung der Hochschule an unterschiedlicher Stelle mit gestaltet und sich in anstehende Veränderungsprozesse eingebracht, verabschiedete Prof. Dr. Armin Willingmann im Namen der Hochschule die Kollegen im Rektorat und bedankte sich bei ihnen mit handkolorierten Stichen der Wernigeröder Künstlerin Sabine Riemenschneider.

Prof. Dr. Gerhard Johnson ist ausgewiesener Experte für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalmanagement. Er erhielt Anfang der 90er Jahre, also kurz nach der Gründung, die erste Professorenstelle der Hochschule Harz überhaupt, unterstrich Dekan Prof. Dr. Martin Wiese bei der anschließenden Fachbereichsversammlung. Doch nicht nur als Dozent sondern auch als Dekan und Prodekan am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften hat er im Laufe der Zeit viel bewegt. So hat sich der ehemalige Prodekan und langjährige Leiter des Instituts zur Erforschung und Förderung des mobilen Handels GmbH (IMOHA) insbesondere bei der Umsetzung der Akkreditierung von Studiengängen stark engagiert und seine Expertise zur Weiterentwicklung der Curricula eingebracht, so Wiese weiter. Johnson selbst betonte, dass seine Tätigkeit an der Hochschule Harz für ihn stets mit viel Freude und Erfüllung verbunden gewesen sei.

Wenige Jahre nach Johnson trat mit Prof. Dr. Robert C. Rickards ein auch international bekannter Spezialist im Bereich Controlling seine Professur an. Im Bereich Forschung und Lehre hat er seine Aufgaben immer sehr ernst genommen. Sein Engagement für unsere internationalen Studiengänge sicherte den Studierenden stets eine professionelle akademische Ausbildung, betonte Wiese. Rickards dankte für starken Rückhalt und beispielhafte Kollegialität: Die Zeit an der Hochschule Harz verging für mich wie im Flug.

Auch die intensive Mitarbeit von Dipl.-Verkehrswirtschaftler Alexander Schröder im Bereich Tourismus war ein großer Gewinn für den Fachbereich. Ihre Kontakte zu bekannten Vertretern der Tourismusbranche ermöglichten unseren Studierenden lehrreiche Praxisprojekte, lobte Wiese. Schröder verbindet seine Zeit an der Hochschule Harz mit zahlreichen schönen Erinnerungen, die ihn auch weiterhin begleiten werden.
Weitere Informationen: http://www.hs-harz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Dank an beliebte Dozenten des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Harz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/204484/">Dank an beliebte Dozenten des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Harz </a>