Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 15. Juli 2019 

Öffentliche Vorlesungen an der Universität Hamburg: Neue Programmhefte sind erschienen

27.09.2010 - (idw) Universität Hamburg

Geschichte, Politik, Psychologie oder Naturwissenschaften die Universität Hamburg bietet mit dem Allgemeinen Vorlesungswesen allen Bürgerinnen und Bürgern kostenlose Vorträge aus vielfältigen Wissenschaftsbereichen. Insgesamt finden sich über 200 Vorträge aus Wissenschaft und Forschung im druckfrischen 55-seitigen Programmheft Allgemeines Vorlesungswesen. Titelthema dieses Wintersemesters ist die Ringvorlesung Hamburg Metropole für psychische Gesundheit, in deren Rahmen psychische Erkrankungen, Sucht und Essstörungen, neue Behandlungsansätze und Selbsthilfe, eine integrierte Versorgung und die Einbeziehung der Familie diskutiert werden.

Aktuelle politische Themen werden in den Vorlesungsreihen Friedensbildung Grundlagen, Konzepte und Fallbeispiele (Carl Friedrich von Weizsäcker-Vorlesung), Internet und Politik Auf dem Weg zur digitalen Gesellschaft?, Globalisierung Social Governance und Unabhängigkeit und neue Abhängigkeiten in Lateinamerika und Afrika aufgegriffen.

Zur Kunst- und Literaturgeschichte gibt es die Vortragsreihe Das literarische Feld in Hamburg 1933-1945 und für naturwissenschaftlich Interessierte gibt es z. B. Physik im Alltag Von den Elementarteilchen zu den Sternen oder Nanomaterialien in Forschung und Technik.

Wer sich für Religionen interessiert, kann sich in der Reihe Die Seidenstraße und Nordostchina auf eine buddhismuskundliche Spurensuche in Archäologie, Kunst, Manuskripten und Steininschriften begeben. Auch ein Symposium zu Buddhismus im Westen: ein Dialog zwischen Religion und Wissenschaft ist Teil des Allgemeinen Vorlesungswesens.

Das Spektrum der Ringvorlesungen umfasst beinahe alle Disziplinen unserer Universität, sagt Prof. Dr. Holger Fischer, Vizepräsident für Studium und Lehre an der Universität Hamburg. Wir wollen mit dem Allgemeinen Vorlesungswesen einen Einblick geben, zu welchen wichtigen, aktuellen und interessanten Themen an unserer Universität geforscht und gelehrt wird.

Die Universität Hamburg lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zum Besuch der kostenlosen Ringvorlesungen ein. Bis auf das eintägige Symposium Das Käthchen von Heilbronn und Pentisilea im Rahmen der Reihe Theater und Universität im Gespräch können alle Veranstaltungen ohne Voranmeldung besucht werden.

Alle Themen und Termine finden Sie unter http://www.aww.uni-hamburg.de, dort gibt es auch das Programmheft zum Download oder als Abo. Das Heft liegt ebenfalls im Hauptgebäude der Universität Hamburg und an vielen anderen öffentlichen Orten der Stadt aus.

Für Rückfragen:

Magdalene Asbeck
Universität Hamburg,
Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung
Tel.: 040-428 83-2487, -2499
E-Mail: m.asbeck@aww.uni-hamburg.de
Weitere Informationen: http://www.aww.uni-hamburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Öffentliche Vorlesungen an der Universität Hamburg: Neue Programmhefte sind erschienen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/204557/">Öffentliche Vorlesungen an der Universität Hamburg: Neue Programmhefte sind erschienen </a>