Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Deutschlandbilder: Rückblicke nach zwanzig Jahren

26.10.2010 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Eine internationale Vortragsreihe startet am 1. November an der Universität Jena (Jena) Mit den Veranstaltungen um den zwanzigsten Jahrestag der deutschen Einheit geht in diesem Herbst ein fast zweijähriger Erinnerungsmarathon zu Ende. Seit dem Frühjahr des vergangenen Jahres sind die Ereignisse zwischen dem Sommer 1989 und dem 3. Oktober 1990 vielfach erörtert worden.

Das Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts der Universität Jena verfolgt mit der internationalen Vortragsreihe Deutschlandbilder: Rückblicke nach zwanzig Jahren ein anderes Ziel: Sieben Vortragsgäste aus Polen, Großbritannien, den USA, den Niederlanden und auch aus Deutschland fragen aus ganz unterschiedlichen Perspektiven, wie es mit Deutschland weitergegangen ist seit dem Jahr, das alles verändert hat.

Hat die Berliner Republik ihren Platz in Europa und der Welt gefunden? Wie nimmt sich die Geschichte des deutschen Zusammenwachsens aus der Sicht unserer Nachbarn aus? Ist Deutschland geblieben oder geworden, was unsere Partner im Osten und im Westen erhofften und erwarteten? Und schließlich: Wie sehen wir uns selbst, zwei Jahrzehnte danach? Was bleibt von der friedlichen Revolution? Wo müssen wir hin?

Den Auftakt der Reihe, zu der die Öffentlichkeit herzlich eingeladen ist, bildet ein Vortrag von Jenas Uni-Rektor Prof. Dr. Klaus Dicke zum Thema Die Bildungsrepublik in der Wissensgesellschaft. Wo steht das deutsche Wissenschaftssystem? am 1. November 2010.

Terminhinweis:
1. November bis 13. Dezember 2010, immer montags, 18.15 Uhr
Rosensäle der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Fürstengraben 27

Programmübersicht:

Prof. Dr. Klaus Dicke (Jena)
Die »Bildungsrepublik« in der »Wissensgesellschaft«
Wo steht das deutsche Wissenschaftssystem?
1. November 2010

Prof. Dr. Wlodzimierz Borodziej (Warschau)
Die (Erfolgs-)Geschichte eines Missverständnisses
Der polnische Blick auf Deutschland
8. November 2010

Prof. Dr. Anthony J. Nicholls (Oxford)
Angst oder Freude?
Großbritannien und die Deutsche Einheit
15. November 2010

Dr. Gunter Hofmann (Berlin)
Subversive Elemente
Deutsche und polnische Beiträge zur Revolution
22. November 2010

Prof. Dr. Friso Wielenga (Münster)
Vollendete Normalisierung
Deutschland aus niederländischer Perspektive
29. November 2010

Markus Meckel (Berlin)
Das vereinigte Deutschland
Haben wir unsere internationale Rolle gefunden?
6. Dezember 2010

Prof. Dr. Charles S. Maier (Cambridge, MA)
Die Lösung des »deutschen Problems«
Amerika und die Wiedervereinigung
13. Dezember 2010

Kontakt:
Kristina Meyer M.A.
Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts der Universität Jena
Zwätzengasse 3
07743 Jena
Tel.: 03641 / 944458
E-Mail: Jena.Center[at]uni-jena.de Weitere Informationen: http://www.jenacenter.uni-jena.de/Veranstaltungen/Aktuell-p-17510.html
uniprotokolle > Nachrichten > Deutschlandbilder: Rückblicke nach zwanzig Jahren
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/205777/">Deutschlandbilder: Rückblicke nach zwanzig Jahren </a>