Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. November 2014 

TU Berlin: Dozenten, die im Hörsaal begeistern

28.10.2010 - (idw) Technische Universität Berlin

Die Gesellschaft von Freunden der TU Berlin hat erstmals einen Preis für vorbildliche Lehre an der Universität vergeben / Informatiker bekommt 4000 Euro Die Gesellschaft von Freunden der TU Berlin e. V. hat in diesem Jahr erstmals einen Preis für vorbildliche Lehre an der Universität vergeben. Der mit 4000 Euro dotierte Preis ging an den Informatik-Professor Uwe Nestmann von der Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik.

6640 Studierende hatten im Vorfeld alle Pflichtveranstaltungen an der Fakultät im Sommersemester 2009 und Wintersemester 2009/2010 evaluiert. Dabei schnitt Uwe Nestmanns Lehrveranstaltung Theoretische Grundlagen der Informatik 2 am besten ab. Bewertet wurden unter anderem Verständlichkeit, Vorlesungsstil, Medieneinsatz, Lehrmaterialien, gestellte Übungsaufgaben und Motivation. Nestmann lehrt seit 2005 das Fachgebiet Theorie Verteilter Systeme. Er ist Studiengangsbeauftragter für das Fach Informatik und Vorsitzender der Ausbildungskommission an der Fakultät.

Außerdem vergab die Gesellschaft von Freunden einen Sonderpreis für vorbildliche Lehre. Die 500 Euro bekam Dr. Stefan Fricke vom Fachgebiet Agententechnologien in betrieblichen Anwendungen und der Telekommunikation, das von Prof. Dr. Sahin Albayrak geleitet wird. Stefan Fricke erhielt die Auszeichnung für seine Lehrveranstaltung Künstliche Intelligenz Grundlagen und Anwendungen, die er im Wintersemester 2009/2010 hielt. Seit 2007 ist der Informatiker für die Koordination der Lehre im Fachgebiet verantwortlich.

Mit dem Preis wollen wir den Stellenwert der Lehre an der Universität festigen und durch die Förderung neuer Ideen frischen Wind in die Lehre bringen, sagte Prof. Dr.-Ing. Bernd Hillemeier, Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft von Freunden anlässlich der Preisverleihung am 28. Oktober 2010 zum Tag der Lehre an der TU Berlin. Der Preis soll künftig jährlich vergeben werden und zeichnet vorbildliche Lehrveranstaltungen im Bachelor- oder Grundstudium jeweils an einer Fakultät aus.

1844 Zeichen

Fotomaterial zum Download
www.tu-berlin.de/?id=92741

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Stefanie Terp, Leiterin des Referats für Presse und Information der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Tel.: 030/314-27878, Fax: -23909, E-Mail: steffi.terp@tu-berlin.de
uniprotokolle > Nachrichten > TU Berlin: Dozenten, die im Hörsaal begeistern
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/205942/">TU Berlin: Dozenten, die im Hörsaal begeistern </a>