Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. April 2014 

Bilinguales Gymnasium in Bad Homburg

09.11.2010 - (idw) accadis Hochschule Bad Homburg

Wahre Integration ist die, wenn sich ein Kind im Ausland nicht als Ausländer fühlt. Christoph Veigel, Schulleiter der International School Bad Homburg (ISB), bringt es auf den Punkt. Mit Beginn des neuen Schuljahres soll seine Vision Gestalt annehmen, denn zu diesem Zeitpunkt startet die ISB ihr bilinguales Gymnasium in einem neuen Schulgebäude in Bad Homburg Ober Eschbach. Herausragendes Merkmal des ISB-Angebotes sind die drei Lernpfade zwischen denen Eltern auswählen können. Dieses Angebot umfasst zum einen den Pfad, der dem hessischen Curriculum G8 im Rahmen einer Ersatzschule folgt. Zum anderen besteht für internationale Kinder die Option ihre gymnasiale Ausbildung mittels des weltweit anerkannten CIE Programm (Cambridge International Examination) zu beginnen. Dieses Angebot erfolgt im Rahmen einer Ergänzungsschule. Deutsche und internationale Kinder können darüber hinaus auch den speziellen ISB Bilingualen Zweig besuchen.

Am Internationalen Bilingualen Gymnasium können jene Schüler aufgenommen werden, die über hohe Sprachkompetenz in den beiden Sprachen Deutsch und Englisch verfügen. Das betrifft sowohl das Lesen als auch das Schreiben. Diese Schulform ist für die Schülerinnen und Schüler interessant, die aus der accadis Elementary School kommen oder für deutsche Kinder, die von einer internationalen Schule aus dem Ausland nach Deutschland zurückkehren und im deutschen Schulsystem wieder ohne Probleme Fuß fassen sollen.

Diese Schüler werden im modularen Stundenplansystem teilweise mit Schülern des Deutschen Gymnasiums und der International Secondary School gemeinsam unterrichtet.

Das Internationale Bilinguale Gymnasium ist eine Ersatzschule und folgt bis zum Ende der Sekundarstufe I in der 9. Klasse sowohl dem Hessischen G8 Lehrplan als auch dem englischen National Curriculum. Fächer, die auf Deutsch unterrichtet werden, folgen dem hessischen Lehrplan und Fächer, die auf Englisch unterrichtet werden, dem englischen National Curriculum. Die beiden Curricula wurden miteinander verglichen und angepasst, so dass eine Gleichwertigkeit der Standards gewährleistet ist.

Nach der 9. Klasse können die Schüler wählen, ob sie das deutsche Abitur anstreben oder das International Baccalaureate (IB). Weitere Informationen: http://www.school.accadis.com
uniprotokolle > Nachrichten > Bilinguales Gymnasium in Bad Homburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/206596/">Bilinguales Gymnasium in Bad Homburg </a>