Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Oktober 2014 

Symposium

18.11.2010 - (idw) Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung GmbH

Multiperspektivische Qaurtiersforschung - das Quartier als interdisziplinärer Forschungsgegenstand
30. November 2010, RWTH Aachen, Super C, 10.00 Uhr Quartiere haben als Ort des konkreten städtischen Zusammenlebens der sozialen Interaktion eine zunehmende Bedeutung für die gesellschaftliche Integration und Möglichkeit der räumlichen Identifikation. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit städtischen Nachbarschaften, Quartieren oder Stadtteilen aus unterschiedlichen Perspektiven hat in den letzten Jahrzehnten ebenso zugenommen wie politisch-planerische Konzepte für die lokale Ebene.
Grundlegende Analysen und praxisorientierte Forschungsansätze zur Zukunft von bestehenden Stadtquartieren erfordern einen multiperspektivischen Zugang. Im Fokus, des vom ILS in Kooperation mit der Kulturgeographie der RWTH veranstaltete Symposium stehen die unterschiedlichen Sichtweisen verschiedener Fachdisziplinen zum Thema "städtische Quartiere" wie Architektur, Geographie, Raumplanung, Soziologie und Stadtplanung. Weitere Informationen: http://www.ils-forschung.de
uniprotokolle > Nachrichten > Symposium
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/207269/">Symposium </a>