Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 26. Juli 2014 

mikromakro Preisträger des Wettbewerbs 365 Orte im Land der Ideen

18.11.2010 - (idw) Baden-Württemberg Stiftung

mikromakro, das von der Baden-Württemberg Stiftung initiierte Nachwuchsprogramm für junge Tüftler und Erfinder, wurde im bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerb 365 Orte im Land der Ideen ausgezeichnet. Mit dem Programm ermutigt die Stiftung Schüler-innen und Schüler ab der 5. Klasse, Ideen im Bereich Naturwissenschaft und Technik zu entwickeln und ermöglicht ihnen die praktische Umsetzung der Projekte. Thomas Eckardt von der Deutschen Bank in Stuttgart zeichnete heute mikromakro als Ausgewählten Ort 2010 aus. Villingen-Schwenningen, 17. November 2010. mikromakro, das MINT-Nachwuchsprogramm für helle Köpfe mit pfiffigen Ideen ist einer von 365 Preisträgern, die jedes Jahr von der Standortinitiative Deutschland Land der Ideen gemeinsam mit der Deutschen Bank unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten prämiert werden. mikromakro gibt unserer Erfinderkultur nachhaltige Impulse und ist ein herausragendes Beispiel für baden-württembergischen Ideenreichtum, Kreativität und Engagement, betonte Thomas Eckardt. Das Programm ist eine vorbildliche Initiative, um dem drohenden Nachwuchsmangel in wissenschaftlich-technischen Berufen entgegenzuwirken.

Baden-Württemberg Stiftung engagiert sich für MINT-Nachwuchs
Christoph Dahl, Geschäftsführer der Baden-Württemberg Stiftung, freute sich über die Auszeichnung: Wir sind sehr stolz, ein Ausgewählter Ort im Land der Ideen zu sein. Die dauerhafte Behebung des Fachkräftemangels ist eine Zukunftsaufgabe für uns alle und wird ganz entscheidend für den Erhalt der internationalen Wettbewerbsfähigkeit und der Wirtschaftskraft Baden-Württembergs sein. Seit unserer Gründung im Jahr 2000 setzen wir uns für den Nachwuchs in Naturwissenschaften und Technik ein. Die Auszeichnung ist deshalb Anerkennung für geleistete Arbeit und Ansporn zugleich, uns weiterhin zu engagieren.

Aus mehr als 2.200 eingereichten Bewerbungen überzeugte mikromakro die unabhängige Jury. Das Projekt repräsentiert mit seiner zukunftsweisenden Idee Deutschland als das Land der Ideen. Prof. Dr. Marion Schick, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, erklärte in ihrem Fachvortrag Bildung schafft Zukunft MINT in Schule und Unterricht: Die Bildungspolitik im Land hat es sich zum Ziel gemacht, Talente bestmöglich zu fördern, insbesondere im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich. Kinder sind von Geburt an Forscher, sie erkunden mit Neugier und Energie die Welt. Diesen Wissensdrang greifen die Kindergärten und Schulen im Land auf und vermitteln heute nicht einfach nur Wissen, sondern lassen die Kinder und Jugendlichen selbst entdecken und experimentieren. Das Programm mikromakro greift diesen Ansatz auf vorbildliche Weise auf und begeistert Schülerinnen und Schüler auf kreative Weise für die MINT-Fächer.

Die Baden-Württemberg Stiftung fördert das Projekt mikromakro mit einer Gesamtsumme von 3 Mio. Euro. Erstmals 2008 ausgeschrieben, arbeiteten bereits 162 Erfinderteams mit mehr als 1.000 Schülerinnen und Schülern an der Umsetzung ihrer Ideen. Diese entspringen dem Alltagsleben der Jugendlichen und die praktische Umsetzung steht dabei im Vordergrund. Daher muss auch derjenige, der noch keine Idee hat, nicht außen vor bleiben: In Kreativitätsworkshops werden Projektideen im Team erarbeitet. Das Interesse am Entdecken und praktischen Arbeiten bringen die Jugendlichen selbst mit, Know-how in Form von kostenlosen Workshops, einem Erfinderleitfaden und der Internetplattform sowie finanzielle Unterstützung von bis zu 8.000 Euro stellt die Baden-Württemberg Stiftung zur Verfügung.


Stiftungskurzprofil:
Die Baden-Württemberg Stiftung setzt sich für ein lebendiges und lebenswertes Baden-Württemberg ein. Sie ebnet den Weg für Spitzenforschung, vielfältige Bildungsmaßnahmen und den verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Mitmenschen. Die Baden-Württemberg Stiftung ist eine der großen operativen Stiftungen in Deutschland. Sie ist die einzige, die ausschließlich und überparteilich in die Zukunft Baden-Württembergs investiert und damit in die Zukunft seiner Bürgerinnen und Bürger. Weitere Informationen: http://www.bwstiftung.de
uniprotokolle > Nachrichten > mikromakro Preisträger des Wettbewerbs 365 Orte im Land der Ideen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/207276/">mikromakro Preisträger des Wettbewerbs 365 Orte im Land der Ideen </a>