Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

TU Berlin: Mittelstand durch Innovation und universitäre Qualifikation fördern

22.11.2010 - (idw) Technische Universität Berlin

Gemeinsame Presseeinladung der TU Berlin und der HARTING Technologiegruppe

Mittelstand durch Innovation und universitäre Qualifikation fördern
TU Berlin und die HARTING Technologiegruppe kooperieren bei der Qualifikation des Nachwuchses / Einladung zu einem Pressegespräch

Das Fachgebiet Innovationsökonomie am Institut für Technologie und Management der TU Berlin unterstützt gemeinsam mit der HARTING Technologiegruppe die Qualifikation wissenschaftlich ausgebildeten Nachwuchses. Dafür wurde im Jahr 2008 das HARTING Graduiertenkolleg Mittelstand und Innovation gemeinsam mit der TU Berlin gegründet. Ziel ist es, den Nachwuchswissenschaftlern im Rahmen von Dissertationen zu einer konsequenteren wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit den Erfolgsfaktoren des global erfolgreich agierenden deutschen Mittelstands der Global Medium Sized Enterprises GMEs sowie der notwendigen Rahmenbedingungen zur Innovationsfähigkeit zu ermuntern.

Wir möchten Sie zu einem Pressegespräch einladen, bei dem das HARTING-Graduiertenkolleg sowie zwei geförderte Nachwuchswissenschaftler vorgestellt werden:

Zeit: 29. November 2010, 16.00 Uhr
Ort: TU Berlin, Fachgebiet Innovationsökonomie, Raum VWS 128, Schleuseninsel an der Müller-Breslau-Straße (Nähe S-Bahnhof Tiergarten)

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:
- Dietmar Harting, Gesellschafter der HARTING Technologiegruppe
- Prof. Dr. Knut Blind, Leiter des Fachgebietes Innovationsmanagement der TU Berlin
- Prof. Dr. Dr. Jürgen Ensthaler, Dekan der Fakultät VII Wirtschaft und Management der TU Berlin
- die geförderten Nachwuchswissenschaftler Dr. Florian Köhler und Dr. Axel Mangelsdorf

Wir bitten um Anmeldung bis 25.11.2010 per E-Mail unter: pressestelle@tu-berlin.de oder Fax: 030/314-23909.

Name, Vorname: __________________________________________________________

Medium, Redaktion: ______________________________________________________

Tel., E-Mail: ___________________________________________________________

Pressekontakt: Stefanie Terp, Pressesprecherin der TU Berlin, Tel.: 030/314-23820, E-Mail: pressestelle@tu-berlin.de

Pressekontakt HARTING Technologiegruppe: Anne Bentfeld, Zentralbereichsleiterin Publizistik und Kommunikation, Tel.: 05772/47-244, E-Mail: anne.Bentfeld@HARTING.com

Die Medieninformation zum Download:
www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/

EIN-Blick für Journalisten Serviceangebot der TU Berlin für Medienvertreter: Forschungsgeschichten, Expertendienst, Ideenpool, Fotogalerien unter: www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=4608 Weitere Informationen: http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/ http://www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=4608
uniprotokolle > Nachrichten > TU Berlin: Mittelstand durch Innovation und universitäre Qualifikation fördern
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/207448/">TU Berlin: Mittelstand durch Innovation und universitäre Qualifikation fördern </a>