Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 10. Dezember 2019 

Banknotensicherheit: Forschungsinstitut inIT verstärkt Kooperation mit der Industrie

23.11.2010 - (idw) Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Banknoten- und Dokumentensicherheit spielt eine wesentliche Rolle im internationalen Zahlungsverkehr und in der personen-bezogenen Sicherheit. Im Centrum Industrial IT (CIIT) in Lemgo wird intensiv auf diesem Gebiet gearbeitet. Prof. Dr. Volker Lohweg vom Vorstand des Instituts Industrial IT (inIT) hat seine Forschungsvorhaben seit Jahren konsequent auf die ganzheitliche Betrachtungsweise im Bereich der optischen Banknoten- und Dokumentensicherheit ausgerichtet. Und er setzt dabei auf die Kooperation mit Partnern aus der Industrie. Lemgo (hs-owl). Lohweg beschäftigt sich insbesondere mit der Produktion und der Qualitätssicherung von Banknoten, der Authentifikation sowie der Sicherheit an Bankautomaten. Eine derartige Betrachtungsweise ist eine Besonderheit, da das Aufgabengebiet in der Breite von keinem anderen Lehrstuhl bundesweit betrieben wird.
Jetzt haben sich strategische Partner zu einem verstärkten Engagement mit dem Forscherteam um Professor Lohweg entscheiden: mit dabei ist KBA-GIORI SA aus Lausanne, einer der größten Technologiehersteller für Banknotenproduktionsmaschinen, und die Paderborner Wincor Nixdorf International GmbH, einer der großen Bankautomaten- und Prozesssoftwarehersteller.
Im Bereich der Banknotenproduktionsmaschinen und der Authentifikation arbeitet KBA-GIORI SA in mehreren Projekten mit dem inIT zusammen und investiert dabei rund 1,2 Millionen Euro. Wincor Nixdorf erforscht im Rahmen verschiedener Projekte die Sicherheit an Bankautomaten.
Ab Januar 2011 wird, so Prof. Lohweg, ein weiterer Zweig hinzukommen: die Banknoten- und Dokumentenforensik. Wir fokussieren uns dabei einerseits auf Banknotenfälschungen und andererseits auf die Analyse von Sicherheitsdokumenten wie etwa Identitätsdokumente. Dieses Arbeitsgebiet der Authentifikation sei insbesondere für die lokalen Polizeibehörden interessant, meint Lohweg. KBA-GIORI SA wird sich ab 2011 im CIIT engagieren und ein Business Core für Authentifikation einrichten, so Johannes Schaede, Technischer Direktor bei KBA-GIORI: Für uns spielt die Nähe zu einer hervorragenden Forschungseinrichtung eine große Rolle. Die Zukunft werde mehr und mehr durch die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft geprägt sein, so auch Dr. Alexander Knobloch von Wincor Nixdorf. Weitere Informationen: http://www.hs-owl.de/init/ http://www.cit-owl.de/
uniprotokolle > Nachrichten > Banknotensicherheit: Forschungsinstitut inIT verstärkt Kooperation mit der Industrie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/207517/">Banknotensicherheit: Forschungsinstitut inIT verstärkt Kooperation mit der Industrie </a>