Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. September 2014 

Bundesweite Befragung stellt sich den Gegenwartsfragen der Gesellschaft

23.11.2010 - (idw) Universität Bremen

Das Umfrageprojekt Deutschlandweit-gefragt.de der Universität Bremen ist an den Start gegangen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger können teilnehmen. Gerechtigkeit und persönliche Zukunft - das sind die Kernthemen der ersten bundesweiten Internetumfrage des Forschungsprojektes Deutschlandweit-gefragt.de, das am jetzt mit dem Rahmenthema Deutschland im Wandel an den Start geht. Das Projekt stellt sich den Gegenwartsfragen der sich wandelnden Gesellschaft und möchte dafür mehr über die Lebensverhältnisse, Erfahrungen, Wertvorstellungen und Meinungen der Bevölkerung erfahren, sagt Uwe Engel, Soziologieprofessor der Universität Bremen.

Unter seiner Leitung führt das Arbeitsgebiet Statistik und empirische Sozialforschung des Instituts für empirische und angewandte Soziologie (EMPAS) im Fachbereich Sozialwissenschaften der Uni Bremen das Umfrageprojekt durch, bei dem es weniger um tagesaktuelle Fragen als vielmehr um das Grundsätzliche geht. Die Idee hinter Deutschlandweit-gefragt.de: Die Bevölkerung Deutschlands wird zur Teilnahme an Umfragen eingeladen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden anschließend über die Ergebnisse der - selbstverständlich anonymen - statistischen Auswertungen informiert. Interessierte können sich die Ergebnisse dann genauer anschauen und haben über ein Forum die Möglichkeit zur Diskussion. Mitmachen kann jeder, der das Mindestalter von 16 Jahren erreicht hat. Die Anmeldung auf der Internetseite des Projektes http://www.deutschlandweit-gefragt.de ist unkompliziert und kann jederzeit wieder beendet werden. Deutschlandweit-gefragt.de verfolgt ausschließlich wissenschaftliche Ziele und wird als Initiative der Universität Bremen von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanziell unterstützt.

Weitere Informationen:

Universität Bremen
Fachbereich Sozialwissenschaften
Institut für empirische und angewandte Soziologie (EMPAS)
Prof. Dr. Uwe Engel
Tel. 0421/218-67320
E-Mail: uengel@empas.uni-bremen.de
http://www.deutschlandweit-gefragt.de
uniprotokolle > Nachrichten > Bundesweite Befragung stellt sich den Gegenwartsfragen der Gesellschaft
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/207544/">Bundesweite Befragung stellt sich den Gegenwartsfragen der Gesellschaft </a>