Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

Deutschlandweit einzigartige E-Learning-Projekte an der Universität Rostock

24.11.2010 - (idw) Universität Rostock

Wissen über die Ländergrenzen hinweg zu vernetzen, per Internet von zuhause aus zu studieren, lebenslang mit neuesten Wissenschaftsthemen im Kontakt zu bleiben wie soll das gehen? E-Learning schafft das. In deutschlandweit einzigartigen und innovativen Projekten bündelt die Universität Rostock ihre Kompetenzen und bietet SchülerInnen, Studierenden und Weiterbildungsinteressierten aus Deutschland und anderen Ländern Lehr- und Lernangebote, die neue Horizonte eröffnen. E-Learning ganzheitlich auf die Lebensbereiche vor, während und nach dem Studium auszudehnen, ist ein völlig neuer Ansatz der Wissensvermittlung. Die Universität Rostock nimmt in Deutschland auf diesem Gebiet eine Spitzenposition ein.

Seit mehreren Jahren können Schüler aus Deutschland und der Welt mit dem Juniorstudium und Tutorien (JuTu) schon vor Eintritt in die Universität ihre Studienwünsche als Schüdenten erproben. Sie besuchen Kurse an der Universität Rostock, die online als Videos bereit gestellt werden.
Seit dem Wintersemester 2010/2011 absolvieren armenische Studierende einen Studiengang der Universität Rostock in Armenien. Das vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt ist das einzige deutschlandweit, das einen kompletten Studiengang ins Ausland exportiert. Online verfügbare Lehrveranstaltungen werden durch Präsenzphasen in Eriwan und Rostock ergänzt. Weitere Studiengänge werden folgen, kündigt Prof. Dr. Djamshid Tavangarian von der Fakultät für Informatik und Elektrotechnik der Universität Rostock an.
Das vom DAAD-geförderte Projekt IT, Culture & Gender lädt Studierende aus dem Iran ein, ihre wissenschaftliche Abschlussarbeit an der Universität Rostock zu verfassen. Zur Vorbereitung auf den Aufenthalt in Deutschland sind modernste E-Learning-Tools im Einsatz.
Im Verbund Virtuelle Hochschullandschaft Norddeutschland ruft die Universität Rostock ein Pilotprojekt ins Leben. Dabei wird ein Studiengang Technische Informatik Online entwickelt, bundesweit angeboten und durch E-Learning-Methoden ein berufsbegleitendes Studium ermöglicht.

E-Learning wird zu einem der Grundbausteine unserer Universität Schüler und Studierende haben durch die Universität Rostock weltweit die Möglichkeit, über Landesgrenzen hinweg am wissenschaftlichen Leben zu partizipieren. Unter der Maxime Lebenslangen Lernens werden Kompetenzen gebündelt, mit denen sich Mecklenburg-Vorpommern als innovativer Wissenschafts- und Bildungsstandort präsentiert, so Rektor Prof. Dr. Wolfgang Schareck. Angebote der Universität Rostock über iPhone oder iPad das ist keine Zukunftsmusik, sondern die digitale Visitenkarte einer modernen Universität.

Kontakt:
Universität Rostock
Presse+Kommunikation
Dr. Ulrich Vetter
Telefon: +49 (0)381 498 1013
E-Mail: ulrich.vetter@uni-rostock.de

Dipl.-Inf. Raphael Zender
Lehrstuhl für Rechnerarchitektur
Telefon: +49 (0)381 498 7520
E-Mail: raphael.zender@uni-rostock.de
uniprotokolle > Nachrichten > Deutschlandweit einzigartige E-Learning-Projekte an der Universität Rostock
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/207620/">Deutschlandweit einzigartige E-Learning-Projekte an der Universität Rostock </a>