Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Fashionable Queens: Ein Symposium zu Geschlecht, Macht und Körper

24.11.2010 - (idw) Universität Wien

Vom 3. bis 4. Dezember 2010 findet am Campus der Universität Wien das Symposium "Fashionable Queens" statt. Zu Gast sind ModetheoretikerInnen vor allem aus Großbritannien sowie zahlreiche Vortragende aus unterschiedlichen Disziplinen. Organisiert wird dieser fächerübergreifende Event zum Themenkomplex "Geschlecht, Macht und Körper" von der Anglistin Monika Seidl und der Soziologin Eva Flicker (beide Universität Wien). Enge Mieder, wallende Roben, prunkvolle Geschmeide das sind doch die Basics der klassischen Königinnenformel aus Märchen- und Geschichtenbüchern; also der Inbegriff majestätischer Dresscodes vergangener Zeiten. Doch sind die Prinzipien royaler Selbstdarstellung tatsächlich mit der Monarchie abgeschafft worden? Dass das Konzept der spektakulären Herrschaftsinszenierung alles andere als ausgesorgt hat, zeigt ein Blick in Modebranche, Politik und Medien: Dort kämpfen strahlende First Ladies mit dem Drahtseilakt standesgemäßer Kleidung, erobern ambitionierte Jetset-Queens die Catwalks der Welt und werden Modeblogger als aufstrebende Stars sinnstiftender Trends gehypt.

Elisabeth I., Jackie Kennedy und Angela Merkel am modetheoretischen Prüfstand

Das interdisziplinäre Symposium "Fashionable Queens", unter der Leitung von Monika Seidl (Anglistik) und Eva Flicker (Soziologie), lädt ModetheoretikerInnen zur gemeinsamen Ergründung royaler Pracht und weiblicher Macht.

Vorträge halten beispielsweise Stella Bruzzi (University of Warwick), Pamela Church-Gibson und Amy de la Haye (beide London College of Fashion), Elisabeth Bronfen (Universität Zürich), Katharina Sykora (Hochschule für Bildende Künste Braunschweig), Griselda Pollock (University of Leeds), Claire Monk (DeMontfort University Leicester), Caroline Evans (Central Saint Martins London College of Art and Design) und Barbara Vinken (Ludwig-Maximilians-Universität München).

Die Beiträge der mehrheitlich britischen Kultur- und SozialwissenschaftlerInnen beleuchten Modeikonen aus Vergangenheit und Gegenwart und widmen sich Persönlichkeiten wie Elisabeth I., Jackie Kennedy oder Angela Merkel: Frauen des öffentlichen Interesses, deren Darstellungskalküle und Inszenierungsmechanismen verschiedener nicht sein könnten.

Der Königinnentraum hört er nie auf?

Die Dos und Don'ts königlicher Dresscodes sind nicht nur Angelegenheit erlaucht aristokratischer Hofgesellschaften, sondern schreiben sich stets im Spannungsfeld von Realpolitik, Medialisierung und Kunst unserer Zeit fort. Am glatten Parkett der Adabei-Spektakel versuchen sich Promis wie Mannequins und wiederholen fortwährend das Mantra des Königinnentraums. Die Monarchin in Samt und Seite oder die First Lady im Tweedkostüm. Ihre Körper versinnbildlichen die vorherrschenden Geschlechter- und Machtverhältnisse der Zeit und erzählen Geschichten zum Balanceakt weiblicher Darstellungskunst.

Neben der kultur- und sozialwissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Königinnenbegriff geht es den Veranstalterinnen auch um die richtige Atmosphäre: In Installationen der Modeschöpferin Susanne Bisovsky wird das Missing Link zwischen Haute Couture und österreichischer Trachtentradition zelebriert und sorgt so für eine regionale Verortung des Events. Neben visuellen Schmankerln gibt es auch kulinarische: Slowfood-Bioköchin Irene Weinfurter wird auch die Erwartungen anspruchsvoller Queens erfüllen.

Symposium: Fashionable Queens. Body Power Gender
Zeit: 3. bis 4. Dezember 2010, 9.30 bis 19.00 Uhr
Ort: Institut für Anglistik am Campus der Universität Wien, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 8

Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Kontakte
Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Monika Seidl
Institut für Anglistik und Amerikanistik
Universität Wien
1090 Wien, Spitalgasse 2, Hof 8 (Campus)
T +43-1-4277-424 91

M +43-664-602 77-424 91
monika.seidl@univie.ac.at

Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Eva Flicker
Institut für Soziologie
Universität Wien
1090 Wien, Rooseveltplatz 2
T +43-1-4277-482 32
eva.flicker@univie.ac.at

Rückfragehinweis
Mag. Veronika Schallhart
Öffentlichkeitsarbeit
Universität Wien
1010 Wien, Dr.-Karl-Lueger-Ring 1
T +43-1-4277-175 30
M +43-664-602 77-175 30
veronika.schallhart@univie.ac.at Weitere Informationen: http://www.univie.ac.at/fashionablequeens - Programm und weitere Information
uniprotokolle > Nachrichten > Fashionable Queens: Ein Symposium zu Geschlecht, Macht und Körper
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/207631/">Fashionable Queens: Ein Symposium zu Geschlecht, Macht und Körper </a>