Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Erfolgreiche Diplomfilme aus dem OHM

25.11.2010 - (idw) Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg

WWF Year of the Gorilla und Psidomania auf Erfolgskurs Zwei Filme aus dem Studienschwerpunkt Film & Animation bei Prof. Jürgen Schopper sind in der Profiliga angekommen: WWF Year of the Gorilla wurde Bester Social Spot 2010 bei den 12. Internationalen Eyes & Ears Awards, und der animierte Kurzfilm Psidomania erscheint bei Computer Arts.

In der Kategorie Promotion/Werbung/Image zeichnete man Ingo Waldes animierter Film Year of the Gorilla für den World Wide Fund For Nature (WWF) bei den 12. Internationalen Eyes & Ears Awards 2010 als Beste(r) Social Spot und/oder gesellschaftlich engagierte Kampagne aus. Es handelt sich dabei um eine Diplomarbeit, die an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg entstanden ist. Aufgabe war es, ein Konzept für einen WWF-Spot für das Internationale Jahr des Gorillas zu entwickeln. Der Clip wurde an der Fakultät Design im Studienfach Film & Animation produziert. Der Social Spot bewegt und motiviert durch seine gleichermaßen reduzierte wie auch starke Visualität. Mit dem virtuellen Charakter des Gorillas wird zudem betont, wie sehr diese gleichermaßen starken und sanften Tiere unsere Hilfe benötigen. 100% Aufmerksamkeit, begründete die internationale Jury von Eyes & Ears ihre Entscheidung. Professor Jürgen Schopper gratulierte seinem Diplomanden Ingo Walde zu dieser besonderen Auszeichnung, die eigentlich nur Profis aus der Medienbranche vorbehalten ist: Einen besseren Karriere-Einstieg kann man sich kaum vorstellen.

Noch ein preisgekrönter Abschlussfilm
Der animierte Kurzfilm von Melanie Lukhaup war bereits auf etlichen internationalen Festivals, wie z.B. dem Portobello Filmfestival 2010 in London zu sehen. Nun wurde Psidomania im Graduate Showcase 2010 des renommierten Grafikdesign-Magazins "Computer Arts", veröffentlicht. Neben einem Artikel und vielen Filmstills in der Graduate Showcase Heftbeilage ist natürlich der Film selbst auf der zugehörigen DVD zu bestaunen. Psidomania ist ebenfalls als Abschlussfilm an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg im Studienfach Film & Animation entstanden. In Melanie Lukhaups animiertem Trailer für die fiktive Gameshow Psidomania stellen sich drei wagemutige Kandidaten ungewöhnlichen Herausforderungen. Umgesetzt ist das Ganze mit sehr viel Ironie, sagt Melanie Lukhaup und führt aus: Faszinierende Aufgaben und atemberaubende Spannungsmomente erwarten den Zuschauer, denn Voraussetzung zur Teilnahme sind schließlich übernatürliche Fähigkeiten und paranormale Superkräfte. Umgesetzt wurde der Trailer als Kombination aus grafischen Elementen, real gedrehten Texturen und Stop-Motion-Sequenzen: glitzernd, auffällig und schrill! Das satirische Konzept des Films wird mit kalkulierter Reizüberflutung und visueller Absurdität zu einer Parodie auf das Medienformat der Gameshow. Das überzeugte auch die Redaktion von Computer Arts, die Psidomania in der Ausgabe 179 vorstellte.

Hinweis für Redaktionen:
Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Prof. Jürgen Schopper, E-Mail: juergen.schopper@ohm-hochschule.de +++ Gerne hilft auch die Presse- und Hochschulkommunikation, Tel. 0911/5880-4101, E-Mail: presse@ohm-hochschule.de. Auch Bilder aus dem Film können Sie dort anfordern.
uniprotokolle > Nachrichten > Erfolgreiche Diplomfilme aus dem OHM
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/207671/">Erfolgreiche Diplomfilme aus dem OHM </a>