Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

2. Compliance-Themenabend an der DUW

01.12.2010 - (idw) Deutsche Universität für Weiterbildung

Experten aus Wissenschaft und Praxis diskutieren über Felder des rechtskonformen Verhaltens in Unternehmen Berlin, 1. Dezember 2010. Korruption und Wirtschaftsspionage richten jährlich wirtschaftliche Schäden in Millionenhöhe an. Vom Umgang mit Geschenken bis zum Datenschutz im E-Mail-Verkehr Unternehmen müssen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen kontinuierlich schulen, damit sie sich regelkonform verhalten, sagt Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Rolf Stober vom Forschungsinstitut für Compliance, Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit (FORSI) an der DUW. Viele Unternehmen bauen dazu eigene Compliance-Abteilungen auf. Mit dem 2. Compliance-Themenabend am Mittwoch, dem 19. Januar 2011, lädt die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) Praktiker und Interessierte dazu ein, das Forschungsgebiet kennenzulernen und Einblick in die Tätigkeiten eines Compliance-Officers oder die Perspektive einer Compliance-Beratung zu gewinnen.

Wie können Unternehmen ein erfolgreiches Compliance-Programm aufbauen? Welche Aspekte des Zivil- und Strafrechts sind relevant für Compliance? Welche Mindestanforderungen an Compliance stellen Dienstleistungsunternehmen der Wertpapierbranche? Diese und weitere Fragen diskutieren DUW-Präsidentin Prof. Dr. Ada Pellert, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Rolf Stober, wissenschaftlicher Direktor des FORSI, und Ass. jur. Oliver Schoepke, Studiengangleiter Compliance, mit international ausgewiesenen Referentinnen und Referenten u.a. Compliance Officer Dr. Dirk Christoph Schautes, Metro-Gruppe; Dr. Günter Birnbaum, Abteilungspräsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht; Rechtsanwalt Prof. Dr. Dr. Alexander Ignor; Prof. Dr. Wolfgang B. Schünemann, TU Dortmund, und Dr. Heiko Willems, BDI Berlin.

Interessierte können sich im Rahmen der Veranstaltung zu den berufsbegleitenden DUW-Weiterbildungsangeboten im Bereich Compliance beraten lassen.

Veranstaltung:
2. Compliance-Themenabend

Wann:
Mittwoch, 19. Januar 2011, 17.30 bis 20.30 Uhr

Wo:
Deutsche Universität für Weiterbildung, Pacelliallee 55, 14195 Berlin-Dahlem

Interessierte und Medienvertreter sind herzlich eingeladen.
Anmeldung: per E-Mail an event@duw-berlin.de, Teilnahme ist kostenfrei
Weitere Infos: http://www.duw-berlin.de

Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) mit Sitz in Berlin bietet wissenschaftliche Weiterbildung für Berufstätige mit erstem Studienabschluss. Das Fernstudienangebot der staatlich anerkannten Weiterbildungsuniversität umfasst Masterstudiengänge in den Departments Wirtschaft und Management, Bildung, Gesundheit und Kommunikation sowie weiterbildende Zertifikatsprogramme. Das flexible Blended-Learning-Studiensystem und die individuelle Betreuung ermöglichen es DUW-Studierenden, das Studium mit Privatleben und Beruf zu vereinbaren. Gesellschafter der DUW sind die Freie Universität Berlin und die Stuttgarter Klett Gruppe. Als Public-Privat-Partnership steht die DUW für wissenschaftliche Qualität, Arbeitsmarktnähe und Dienstleistungsorientierung.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Pressebüro der Deutschen Universität für Weiterbildung
Annika Noffke, Telefon: 030/2000 306 106
E-Mail: annika.noffke@duw-berlin.de
http://www.duw-berlin.de/de/presse.html
http://blog.duw-berlin.de Weitere Informationen: http://www.duw-berlin.de
uniprotokolle > Nachrichten > 2. Compliance-Themenabend an der DUW
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/208113/">2. Compliance-Themenabend an der DUW </a>