Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Hochschule Zittau/Görlitz stellt Berufsorientierungsprojekt INSO in Hannover vor

01.12.2010 - (idw) Hochschule Zittau/Görlitz

Die Hochschule Zittau/Görlitz stellte am 30.11. auf dem Geva-Schulkongress in Hannover das erfolgreiche Studienorientierungsprojekt INSO (Ingenieur- und Naturwissenschaften für Schüler in der Oberlausitz) vor. Die Hochschule war damit als einziger sächsischer Projektträger mit einem Beitrag auf der Tagung mit Schulvertretern und Projektträgern aus der gesamten Bundesrepublik vertreten. Anliegen war es, die Einbindung der Geva-Kompetenztests in die weiteren Berufswahlaktivitäten der Schüler vorzustellen. Die Hochschule fördert dies, wie deutlich wurde einzigartig in ganz Deutschland, mit zusätzlichen praktischen Schülerveranstaltungen in den Laboren, Berufsfelderkundungen in Unternehmen sowie zusätzlichen Praktika in den Ferien. Begleitet wurde Robert Viertel von Undine Bensch vom Zinzendorf-Gymnasium in Herrnhut. Dieses Gymnasium kooperiert, wie weitere 16 Schulen der Oberlausitz, mit der Hochschule und arbeitet beispielhaft an der Berufswahlentscheidung der Schüler.

Mit dem INSO-Projekt engagiert sich die Hochschule für die beruflichen Perspektiven der künftigen Fach- und Führungskräfte in der Oberlausitz. Über 1600 Schüler wurden in den zurückliegenden 22 Monaten erreicht. Davon haben knapp 600 Schüler der Klassenstufen 10 und 11 den Geva-Test geschrieben. Jetzt endet das aus Mitteln des ESF des Freistaates Sachsen und der Agentur für Arbeit finanzierte Projekt. Ein Folgeprojekt ab März 2011 wird derzeit beantragt.

Informationen zum Geva-Test (www.geva-institut.de):
Das Münchner Geva-Institut ist Herausgeber des Berufsorientierungstests Berufswahl A für Gymnasiasten. Die Online-Testung dauert drei Stunden und erfordert von den Schülern eine Selbsteinschätzung sowie das Lösen von verschiedenen Leistungsaufgaben unter Zeitdruck, so dass auch eine Fremdeinschätzung möglich ist. U. a. dafür erhielt der Test das Prädikat sehr gut der Stiftung Warentest.
Im INSO-Projekt wurden die grafisch sehr gut aufbereiteten Testergebnisse den Schülern in Einzelgesprächen übermittelt. Mit den Testergebnissen (Zertifikat) können sich die Schüler u. a. noch besser darstellen und bei Unternehmen bewerben.
Der Freistaat Sachsen finanziert diese Tests derzeit aus Mitteln des ESF. Weitere Informationen: http://wwwcms.hs-zigr.de/de/Infosfuer/Angebote-fuer-Schueler/index.html - weitere Informationen
uniprotokolle > Nachrichten > Hochschule Zittau/Görlitz stellt Berufsorientierungsprojekt INSO in Hannover vor
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/208115/">Hochschule Zittau/Görlitz stellt Berufsorientierungsprojekt INSO in Hannover vor </a>