Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 15. Dezember 2018 

Offermann-Hergarten-Preis 2010 für Regina Mühlhäuser

14.12.2010 - (idw) Hamburger Institut für Sozialforschung

Regina Mühlhäuser hat am 9. Dezember 2010 den Offermann-Hergarten-Preis für ihr Buch "Eroberungen. Sexuelle Gewalttaten und intime Beziehungen deutscher Soldaten in der Sowjetunion 19411945" (erschienen in der Hamburger Edition) erhalten. Der Offermann-Hergarten-Preis wird vom Vorstand der gleichnamigen Stiftung verliehen und fördert Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler deren herausragende geisteswissenschaftliche Studien an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln entstanden sind.

Die Stiftung geht auf die Kölner Unternehmerin Anna-Maria Offerman-Hergarten zurück und zeichnet seit 1994 geisteswissenschaftliche Leistungen aus. Der mit 5 000 dotierte Geldpreis wird als "Belohnung für Geleistetes und zugleich Grundlage für weitere Arbeit" verstanden.

Die Kommission zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Philosophischen Fakultät Köln begutachtet die Bewerbungen und empfiehlt dem Stiftungsvorstand Werke, die durch ihre wissenschaftstheoretische Qualität, methodischen Neuerungen sowie Klarheit und Verständlichkeit in der Darstellung überzeugen.

Sollten Sie weitere Informationen zum prämierten Buch erhalten wollen, wenden Sie sich bitte an:

Jürgen Determann
Hamburger Edition HIS Verlagsges. mbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0049-40-414097-34
Fax 0049-40- 414097-11
E-Mail: Juergen.Determann@his-online.de Weitere Informationen: http://www.his-online.de/presse/presseinformationen0/presseinformationen/news/of...
uniprotokolle > Nachrichten > Offermann-Hergarten-Preis 2010 für Regina Mühlhäuser
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/208810/">Offermann-Hergarten-Preis 2010 für Regina Mühlhäuser </a>