Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Kurzfristige Immatrikulation für freie Fernstudienplätze möglich

31.07.2003 - (idw) Hochschule Wismar. Fachhochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung

Für Kurzentschlossene besteht noch die vielversprechende Möglichkeit, sich für den postgradualen Studiengang Betriebswirtschaft, die grundständigen Studiengänge Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik sowie den Masterstudiengang Krankenhausmanagement im Fernstudium an der Hochschule Wismar für das Wintersemester 2003/2004 immatrikulieren zu lassen.

Das wissenschaftliche Fernstudienangebot kombiniert Selbstlernphasen mit praxisorientierten berufsbegleitenden Präsenzveranstaltungen. Theoretische Lehrinhalte werden vorwiegend durch selbstinstruierende Studienbriefe und praktische Lehrinhalte in Präsenzphasen vermittelt. Durch die freien Auswahlmöglichkeiten der Wahlpflichtfächer können die Studenden ihre persönlichen Vorstellungen und Zielrichtungen verwirklichen. Absolventen eines Fernstudiums haben bereits beachtliche Eigeninitiative, Energie und Durchhaltevermögen bewiesen. Das wissen Arbeitgeber zu schätzen.

Bei den grundständigen Fernstudiengängen Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik beträgt die Regel-studienzeit neun Semester. Das Studium gliedert sich in ein 4-semestriges Grund- und ein 4-semestriges Hauptstudium. Das 9. Semester dient der Anfertigung der Diplomarbeit sowie der Vorbereitung des Kolloquiums. Die Voraussetzungen zur Aufnahme dieses Studienganges sind die Hochschulzugangsbe-rechtigung, eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens 36-monatige Berufserfahrung. Im postgradualen Fernstudiengang Betriebswirtschaft beträgt die Regelstudienzeit sieben Semester. Es gliedert sich in ein 2-semestriges Grund- und ein 4-semestriges Vertiefungsstudium, wobei zum Wintersemester 2003/04 eine weitere Vertiefungsrichtung Facility Management angeboten wird. Das 7. Semester dient der Anfertigung der Diplomarbeit sowie zur Vorbereitung des Kolloquiums. Der Abschluss an einer Hochschule in einer beliebigen Fachrichtung sowie einschlägige berufspraktische Kenntnisse sind Voraussetzungen zur Zulassung zum Aufbaustudiengang Betriebswirtschaft. Der Postgraduale Masterstudiengang Krankenhausmanagement gliedert sich in ein 4-semestriges Masterstudium inkl. Masterthesis und die Vorbereitung auf das Kolloquium. Die Voraussetzungen sind ein Staatsexamen in Humanmedizin, ein Diplom in Humanbiologie oder einen Bachelor oder ein Diplom auf einem Gebiet der Gesundheits-, Sozial- oder Pflegewissenschaften oder einen vergleichbaren Studiengang einer nationalen oder internationalen Hochschule. Die Chance neben dem Beruf, d.h. ohne Verdienstausfall und ohne Unterbrechung der Karriere sowie ohne eventuell notwendigen Wohnortwechsel zu studieren, wurde bereits intensiv und kann auch weiterhin von Interessenten aus ganz Deutschland genutzt werden. Als ein weiteres spezifisches Fernstudienangebot ist außerdem der Masterstudiengang "International Management" in Vorbereitung.

Informationen zu weiteren Details der Fernstudiengänge an der Hochschule Wismar erhalten Interessierte beim Fernstudienzentrum der Hochschule Wismar unter der Telefonnummer (3841) 753 224 oder per E-Mail: m.limpack@verw.hs-wismar.de.

Kerstin Baldauf
Pressesprecherin
uniprotokolle > Nachrichten > Kurzfristige Immatrikulation für freie Fernstudienplätze möglich

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/20898/">Kurzfristige Immatrikulation für freie Fernstudienplätze möglich </a>