Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin neuer stellvertrender Leitender Ärztlicher Direktor

20.12.2010 - (idw) Universitätsklinikum Ulm

Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin, Ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, vormals langjähriger Dekan, der kürzlich zum Vizepräsidenten der Universität Ulm für Medizin gewählt wurde, folgt damit Prof. Dr. Guido Adler, der neue Aufgaben in Mainz übernommen hat. Der fünfköpfige Vorstand des Universitätsklinikums Ulm ist somit wieder komplett. Wir freuen uns, dass wir diese Position mit einer Persönlichkeit besetzen können, die hohe Wertschätzung sowohl als Wissenschaftler als auch als Arzt genießt, betont Prof. Dr. Reinhard Marre, Leitender Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender. Damit sind die besten Voraussetzungen für eine weitere Stärkung der engen Verbindung von Krankenversorgung, Forschung und Lehre am Universitätsklinikum Ulm gegeben.

Dieser Dreiklang steht auch für den neuen Amtsinhaber im Vordergrund: Universität, Fakultät und Klinikum treiben gemeinsam die Profilbildung in der Universitätsmedizin voran. Wir wollen unsere Schwerpunkte noch klarer herausarbeiten und zeigen, wofür die Ulmer Universitätsmedizin als Motor innovativer Diagnostik und Therapie steht. Wo Uni draufsteht, muss auch Uni drin sein. Die Neuberufungen der letzten Jahre hätten dafür bereits erfolgreich die Weichen gestellt. Notwendig sei für die Zukunft, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen nach Ulm zu holen.

Das Klinikum sieht der neue stellvertretender Leitende Ärztliche Direktor gut aufgestellt: Der Neubau der Chirurgie auf dem Oberen Eselsberg werde die fächerübergreifende Zusammenarbeit in Klinik, Forschung und Lehre weiter vorantreiben. Auch die interne Struktur mit verbesserten Organisationsmodellen in den Kliniken und einer effizienten Verwaltung bildeten eine gute Grundlage für die Zukunft, die, so Debatin, für die Universitätsmedizin nicht einfacher werde. Die Finanzsituation der Universitätsmedizin ist aufgrund der Rahmenbedingungen nicht optimal. Unsere Aufgabe ist es daher, gemeinsam mit unseren hoch qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die besten Modelle für die Versorgung unserer Patienten auf universitärem Niveau weiterzuentwickeln.

Der national und international renommierte Arzt und Krebsforscher, Mitglied der Heidelberger und der Nationalen Akademie der Wissenschaften, der hochkarätige Auszeichnungen erhielt, war in den vergangenen sechs Jahren Dekan der Medizinischen Fakultät. In sein neues Amt wurde Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin auf Vorschlag des Aufsichtsratsvorsitzenden durch den Aufsichtsrat bestellt.

Mit freundlichen Grüßen,
Petra Schultze

Universitätsklinikum Ulm
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Albert-Einstein-Allee 29
D - 89081 Ulm


Tel.: +49 - (0)731 500 43025
Fax: +49 - (0)731 500 43026
Mail: petra.schultze@uniklinik-ulm.de
Internet: http://www.uniklinik-ulm.de Weitere Informationen: http://www.uniklinik-ulm.de - Universitätsklinikum ulm
uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin neuer stellvertrender Leitender Ärztlicher Direktor
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/209098/">Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin neuer stellvertrender Leitender Ärztlicher Direktor </a>