Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 28. August 2014 

DEGUM: Neuer Vorstand mit Präsident Stefan Delorme

21.12.2010 - (idw) Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften

Hamburg Neuer Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) ist Professor Dr. med. Stefan Delorme, Heidelberg. Der Radiologe löst damit nach zwei Jahren turnusgemäß Professor Dr. med. Dieter Nürnberg, Neuruppin, im Amt ab. Mit den Wahlen sind die Ämter des Vorstands der Fachgesellschaft neu verteilt. Kongresspräsident des nächsten Dreiländertreffens in Deutschland im Jahr 2013 in Stuttgart ist Dr. med. Andreas Schuler, Geislingen. Professor Delorme ist stellvertretender Abteilungsleiter der Abteilung Radiologie am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKZF) in Heidelberg. Nach dem Medizinstudium in Hannover arbeitete er von 1987 bis 1989 an der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg und wurde 1988 promoviert. 1989 begann er am Deutschen Krebsforschungszentrum bei Professor Gerhard van Kaick DEGUM-Präsident von 1989 bis 1992 seine Weiterbildung zum Arzt für Radiologie. Ebendort habilitierte er 1999 über die farbdopplersonografische Quantifizierung der Tumorvaskularisation und wurde 2005 zum außerplanmäßigen Professor für Radiologie ernannt. Neben dem Ultraschall liegt der Schwerpunkt seiner Tätigkeit auf der Diagnostik von Krebserkrankungen mit allen bildgebenden radiologischen Verfahren.

Den neuen Vorstand wählten die Mitglieder der DEGUM in ihrer Versammlung im Rahmen des 34. Dreiländertreffens im Oktober in Mainz. Dem DEGUM-Vorstand 2010 bis 2012 gehört neben Professor Delorme auch Professor Dr. med. Dieter Nürnberg als Vizepräsident an. Zum Neupräsident wurde Dr. med. Stefan Nöldeke aus Garmisch-Partenkirchen gewählt. Er übernimmt in der nächsten Amstperiode von 2012 bis 2014 das Präsidium. Sekretär der DEGUM ist für die nächsten zwei Jahre Dr. med. Hans-Peter Weskott, Hannover. Neue Schatzmeisterin ist Privatdozentin Dr. med. Annegret Geipel aus Bonn. Privatdozent Dr. med. Michael-Wolfgang Görtler aus Magdeburg und Professor Dr. med. Ralf-Lothar Schild aus Hannover amtieren als Beisitzer.

Im kommenden Jahr findet das 35. Dreiländertreffen der deutschsprachigen Ultraschallgesellschaften DEGUM, ÖGUM und SGUM auf internationaler Ebene in Wien statt: Ultraschall 2011 wird eingebunden sein in den Weltkongress der World Federation for Ultrasound in Medicine and Biology (WFUMB) und den EUROSON, den jährlichen Kongress der European Federation of Societies for Ultrasound in Medicine and Biology (EFSUMB). Im Jahr 2012 wird Davos Austragungsort des 36. Dreiländertreffens sein. Das 37. und damit nächste Dreiländertreffen in Deutschland, Ultraschall 2013, findet vom 9. bis 12. Oktober 2013 in Stuttgart statt. Ausrichter wird Tagungspräsident Dr. med. Andreas Schuler aus Geislingen sein. Er ist Vorsitzender der Sektion Innere Medizin der DEGUM und Ärztlicher Direktor der Helfenstein-Klinik Geislingen sowie Chefarzt der Medizinischen Klinik.

Ihr Kontakt für Rückfragen:
Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
Pressestelle
Anna Julia Voormann
Julia Hommrich
Postfach 30 11 20
70451 Stuttgart
Telefon: 0711 8931-423
Fax: 0711 8931-167
hommrich@medizinkommunikation.org Weitere Informationen: http://www.degum.de
uniprotokolle > Nachrichten > DEGUM: Neuer Vorstand mit Präsident Stefan Delorme
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/209136/">DEGUM: Neuer Vorstand mit Präsident Stefan Delorme </a>