Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 21. August 2019 

Ältester deutscher Studierendenkongress findet 2011 in Siegen statt

22.12.2010 - (idw) Universität Siegen

Der Kunsthistorische Studierendenkongress (KSK) wird im November 2011 erstmals an der Universität Siegen stattfinden. Das entschied die Vollversammlung des KSK Ende November in Bochum. Um die Ausrichtung des renommierten Kongresses hatten sich Siegener Studierende aus den Fächern Kunst und Medien beworben. Mit dem Thema Peripherie konnten sie sich dabei gegen Bewerber der Freien Universität Berlin durchsetzen. Das Thema umfasst dabei einerseits den Gegensatz zwischen Stadt und Provinz, aber auch die Metaphern des Drinnen und Draus-sen, wie sie sich in der Kunst zahlreich finden lassen. Der KSK in Siegen wird die 81. Auflage des Kongresses sein.
Der KSK ist der älteste Studierendenkongress in Deutschland. Er findet seit 1969 an wechselnden Standorten im gesamten deutschsprachigen Raum statt. Die Themen des Kongresses werden von den organisierenden Studierenden selbst bestimmt. So lautete das Thema der November Tagung an der Ruhr-Universität Bochum Ich sehe was, was Du nicht siehst! Über das Verschwinden und das Unsichtbare (in) der Kunst.
Siegen wird zum ersten Mal Veranstaltungsort sein.
Finanziert wird der Kongress unter anderem von der Studierendenschaft der Universität Siegen. Die Veranstalter werben aber um die Beteiligung öffentlicher und privater Förderer.

Kontakt und weitere Info:
Ludwig Andert
Universität Siegen
Fachbereich Kunst
Zum Wildgehege 25
57068 Siegen
ksk@uni-siegen.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ältester deutscher Studierendenkongress findet 2011 in Siegen statt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/209188/">Ältester deutscher Studierendenkongress findet 2011 in Siegen statt </a>