Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 24. Juli 2019 

TU Berlin: Erstmalig werden zwei Frauen in der Studienbrauerei ausgebildet

22.12.2010 - (idw) Technische Universität Berlin

Eigenes Bier brauen
In der Studienbrauerei der TU Berlin werden erstmalig zwei Frauen ausgebildet

Kim Buckenauer (19) und Antonia Klöß (21) sind die ersten Frauen an der Technischen Universität Berlin, die zur Brauerin und Mälzerin ausgebildet werden. Damit halten sie Einzug in einen zahlenmäßig von Männern dominierten Bereich: 2009 waren es laut Ausbildungsstatistik der Industrie- und Handelskammer deutschlandweit 37 Frauen von insgesamt 609 auszubildenden Brauern und Brauerinnen (rund 6,1 %). In Berlin gab es 2009 keinen einzigen weiblichen Azubi in diesem Bereich.

Das Interesse an Bier und seiner Herstellung führte die beiden in diesen Beruf. Sie hatten bereits ein Brauerei-Praktikum besucht und wurden nach dem Abitur in der TU-Studienbrauerei angenommen. Kim Buckenauer hörte in einem Radiointerview vom Brauer-Beruf und erfuhr während der Langen Nacht der Wissenschaften, dass sie den Weg zur Brauerin an der TU Berlin einschlagen kann. Die 21-jährige Antonia Klöß reizt an dem Beruf besonders, dass es eine schöne handwerkliche Tätigkeit ist, bei dem auch viel Wissenschaft und Technik dabei ist. Die beiden Azubis berichten, dass sie in der Studienbrauerei bereits ihr eigenes Bier brauten. Sie erlernen alle Facetten des Handwerks: Vom Schroten über die Gärkontrolle bis zum Abfüllen. Nach der Ausbildung möchten beide im Bereich Brauerei an der TU Berlin studieren. Kim Buckenauer plant zwischen Ausbildung und Studium noch einen Auslandsaufenthalt. Insgesamt sind es vier Azubis, die seit September 2010 an der TU Berlin an diesem Ausbildungsgang teilnehmen.

1883 gründete die Malz- und Brauindustrie die Versuch- und Lehranstalt für Brauerei (VLB) und legte den Grundstein für die Hochschulbrauerei, die 1891 in Betrieb genommen wurde. 1898 bezog sie ihren derzeitigen Standort in der Seestraße und seit 2009 wird hier die Berufsausbildung zur Brauer/in und Mälzer/in angeboten.

Weitere Informationen erhalten sie bei:
Uwe Müller, Leiter des Servicebereiches Ausbildung an der TU Berlin, Tel.: 030/314-73659, E-Mail: uwe.mueller.1@tu-berlin.de

Die Medieninformation zum Download:
www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/

EIN-Blick für Journalisten Serviceangebot der TU Berlin für Medienvertreter: Forschungsgeschichten, Expertendienst, Ideenpool, Fotogalerien unter: www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=4608 Weitere Informationen: http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/ http://www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=4608
uniprotokolle > Nachrichten > TU Berlin: Erstmalig werden zwei Frauen in der Studienbrauerei ausgebildet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/209201/">TU Berlin: Erstmalig werden zwei Frauen in der Studienbrauerei ausgebildet </a>