Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Juli 2019 

Zeitreise ins deutsche Eisenbahnnetz: Neue PC-Station im DHM Berlin frei geschaltet.

22.12.2010 - (idw) Institut für Europäische Geschichte

Zur 175-Jahr-Feier der deutschen Eisenbahn ist eine neue PC-Station in der Ständi-gen Ausstellung des Deutschen Historischen Museums (DHM) Berlin freigeschaltet worden. Sie ermöglicht eine Zeitreise im deutschen Eisenbahnnetz des 19. Jahr-hunderts. Die PC-Station am Institut für Europäische Geschichte (IEG) Mainz in Zu-sammenarbeit mit dem DHM erarbeitet. Im Eisenbahn-Jubiläumsjahr 2010 ist am Institut für Europäische Geschichte Mainz (Forschungsbereich Raumbezogene Forschungen zur Geschichte Europas) in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Museum (DHM) in Berlin eine multimediale PC-Station zur Entwicklung der deutschen und mitteleuropäischen Eisenbahnen von 1835 bis 1885 erarbeitet worden. Sie bietet den Besuchern der Ständigen Ausstellung des Museums die Möglichkeit, die Entwicklung des deutschen Eisenbahnnetzes von 1835 (6 km) bis 1885 (35.000 km) pro Jahr in einer multimedialen Zeitreise virtuell zu erleben. Dabei werden dem Reisenden Grunddaten zur Geschichte der Eisenbahn und ihre Bedeutung als wichtigstes innovatives Verkehrssystem des 19. Jahrhunderts vermittelt.

Kontakt:
Dr. Andreas Kunz
Institut für Europäische Geschichte
Alte Universitätsstr. 19
55116 Mainz
kunz@ieg-mainz.de
Tel. ++49(0)6131 39393950
Fax. ++49(0)6131 3935326

Dorlis Blume, M.A.
Deutsches Historisches Museum
Unter den Linden 2
D-10117 Berlin
blume@dhm.de Weitere Informationen: http://www.ieg-mainz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Zeitreise ins deutsche Eisenbahnnetz: Neue PC-Station im DHM Berlin frei geschaltet.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/209203/">Zeitreise ins deutsche Eisenbahnnetz: Neue PC-Station im DHM Berlin frei geschaltet. </a>