Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Bausteine für die Thüringer Strategie zur Biologischen Vielfalt

04.01.2011 - (idw) Fachhochschule Erfurt

Ausstellung vom 11.-18. Januar im EIZ Erfurt. Zu einer Posterausstellungseröffnung lädt der erste Masterstudiengang EU-Umweltrichtlinien und Kulturlandschaftsentwicklung der Fakultät Landschaftsarchitektur, Gartenbau und Forst der FH Erfurt am 11. Januar 2011 um 10 Uhr in das Europäische Informations-Zentrum Erfurt (EIZ, Regierungsstraße 73) ein.
Präsentiert werden die Ergebnisse von Studienarbeiten, die im Wintersemester 2010/11 bei der intensiven Beschäftigung mit der Nationalen Strategie und der Thüringer Strategie zur Biologischen Vielfalt entstanden. Unter dem Titel Bausteine für die Thüringer Strategie zur Biologischen Vielfalt recherchierten die Studierenden den aktuellen Wissensstand zu ausgewählten Themenfeldern. Die Ergebnisse wurden in einer Posterausstellung zusammengefasst, die vom11.1. -18.1.2011 im EIZ (Ausstellungsraum) der Öffentlichkeit präsentiert wird. Nach der Eröffnung ist sie zu den üblichen Öffnungszeiten (Montag bis Freitag 10 17 Uhr) zu sehen.

Die Eröffnung ist öffentlich. Zur Vorbereitung wird um Anmeldung bis 05.01.2011 per E-Mail an den Projektkoordinator Martin Curth (Martin.Curth@stud.fh-erfurt.de) gebeten.

Zeit: Dienstag 11.01.2011, 10:00 Uhr 12:30 Uhr
Ort: Europäisches Informations-Zentrum Erfurt, Regierungsstraße 73
http://www.fh-erfurt.de/lgf/ma-landschaftsarchitektur/

Programmablauf der Ausstellungseröffnung:
10.00 Uhr Begrüßung Dr. Dr. Dietmar Görgmaier, Leiter des Europäischen Informations-Zentrums (EIZ)
10.05 Uhr Einführung zum ersten europaweiten Studiengang an der Fachhochschule Erfurt EU-Umweltrichtlinien und Kulturlandschaftsentwicklung, Prof. Dr. Norbert Müller
10.15 Uhr Einführung in das Projekt Bausteine für die Thüringer Strate-gie zur biologischen Vielfalt
10.20 Uhr Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität in Thü-ringen ein aktueller Wissensstand, Ralf Ganswindt
10.35 Uhr Neozoen in Thüringen Auswirkungen und Handlungsbedarf, Thomas Weger
10.50 Uhr Neophyten in Thüringen Auswirkungen und Handlungsbedarf, Thomas Dörffel
11.15 Uhr Leuchtturmprojekte - Das LIFE+ Natur Projekt Erhaltung und Förderung der Steppenrasen Thüringens, Martin Curth
11.30 Uhr Vorbildfunktion des Staates - Entwicklung eines Nachhaltigkeitszertifikates für Grünanlagen, Katja Elsner
11.45 Uhr Informationstool zu aktuellen Naturschutzmaßnahmen im Landkreis Gotha, Madlen Kästner
12.00 Uhr Informationstool zu aktuellen Naturschutzmaßnahmen im Landkreis Erfurt, Virginia Brettin
12.15 Uhr Abschlussdiskussion im Plenum
uniprotokolle > Nachrichten > Bausteine für die Thüringer Strategie zur Biologischen Vielfalt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/209377/">Bausteine für die Thüringer Strategie zur Biologischen Vielfalt </a>